What the Duck (Wien)

What the Duck (Wien)

An Investitionen wird es hier nicht scheitern, eventuell am zwar liebenswerten,...

weiter...
Takans Restaurant (Wien)

Takans Restaurant (Wien)

Suat Takan hat sich seinen Wunsch eines richtigen Restaurants dieses Frühjahr...

weiter...
Mährische Botschaft (Retz)

Mährische Botschaft (Retz)

Das wahrscheinlich den meisten als Weinschlössl bekannte ehemalige...

weiter...
zurück
weiter

SPEISING.NET ist ...

... eine Community für alle, die gerne gut essen, trinken und reisen, sich für Neues aus Küche und Keller interessieren und sich darüber mit anderen austauschen.

Mitglied werden
Neues Lokal empfehlen
Alle Lokalkritiken und -empfehlungen anzeigen

Detailsuche (Küche, Region, Lokaltyp, etc.)

1 - 4 von 446    weiter »
RSS Feed

Steinhorn Gin trifft auf Starkoch Toni Mörwald

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Die Ruppersthaler Gin-Brenner Steiner Bros. und Toni Mörwald veranstalten in ihrer Heimat am Wagram am 22. November einen außergewöhnlichen kulinarischen Event. Der Haubenkoch lädt zu einem Gourmet-Abend mit Steinhorn Gin-Begleitung, der erst kürzlich von Falstaff zum besten österreichischen Gin ausgezeichnet wurde.

Am 22. November gibt es ein Feuerwerk für die Geschmacksknospen im Gourmetrestaurant Toni M. in Feuersbrunn. Starkoch Toni Mörwald kreiert ein herrliches Herbstmenü und die Steinerbrüder Johannes und Martin servieren zu jedem Gang einen passenden Serve ihres Steinhorn Gin. Dieser Event ist auch der Auftakt zur „Gin Toni Bar“ im Relais & Châteaux Hotel am Wagram in Feuersbrunn, in der Steinhorn Gin als Pouring Gin serviert wird.

Lukullische trifft mixologische Kunst
Die kulinarische Gin-Reise beginnt mit dem klassischen Gin-Aperitiv Negroni und begleitet die Küche von Toni Mörwald über Vorspeise, Zwischengänge, Hauptgericht und Desserts mit raffinierten Varianten. Jeder der fünf Longdrinks bzw. Cocktails spielt dabei mit den vielfältigen Geschmacks- und Geruchsnoten, die den Falstaff-Sieger Steinhorn Gin ausmachen und ergänzen die Kreationen des Haubenkochs.

„Wir sind große Fans von Toni Mörwald, der es schon vor Jahrzehnten geschafft hat, Gastronomie auf Haubenniveau am Wagram zu etablieren. Genau das ist auch unser Anspruch, Premium-Spirituosen wie unseren Steinhorn Gin in seiner Herkunftsregion Wagram zu verankern“, freut sich Johannes Steiner auf die gemeinsame Arbeit mit dem renommierten Starkoch.

Steinhorn Gin wird seit Ende 2017 von den Weinviertler Brüdern Johannes und Martin Steiner in Handarbeit in Ruppersthal in der Region Wagram gebrannt. In der Machart eines London Dry Gins wird er im 60-Liter-Kupferkessel im Pot Still Verfahren hergestellt. Viele der Zutaten stammen aus der Wagramer Region oder aus dem eigenen Garten in Ruppersthal. Bei der Falstaff Gin Trophy 2018 wurde Steinhorn Gin unter knapp 200 Einreichungen mit der Höchstbewertung von 94 Punkten bewertet und wurde damit bester Gin Österreichs und in der internationalen Kategorie „London Dry Gin“ Zweitplatzierter.

Das Herbstmenü mit Steinhorn Gin Begleitung findet im Gourmetrestaurant Toni M. in 3483 Feuersbrunn am Wagram, Kleine Zeile 13-17 am Donnerstag, 22. November ab 19 Uhr statt. Der Preis pro Person beträgt 99,- Euro (inkl. Negroni & Amuse Bouche, Menü mit Ginbegleitung, Mineralwasser, Espresso & Pralinen). Buchung & Anfragen unter rezeption@moerwald.at oder +43 2738 2298 0!


Hersteller:
Steiner Bros. GesbR
Inh. Johannes & Martin Steiner
3701 Ruppersthal 38, Österreich
Kontaktdaten:
Johannes Steiner
Tel. +43 664 6274056
Mail: steinergin@gmail.com
Web & Shop: www.steiner.store
Facebook: www.facebook.com/steinhorngin
Instagram: www.instagram.com/steinorngin
[zurück]

0 Kommentare | Kommentar abgeben

Frisch

Essen

--- 12.11. @ 22:49
Stomach (Wien) / Strasse: Ich bin ja mehr eine stille Mitleserin - Mir geht es mit dem Stomach ähnlich wie den meisten hier: Ich bin von der... [mehr]

--- 04.11. @ 23:16
Marchfelderhof (Deutsch-Wagram) / dschungeltier: die Gans wurde zweimal ermordet - Es war so ein gegenseitiges Aufstacheln. „Das traust nicht nie.“... [mehr]

Trinken

--- 14.11. @ 15:35
Pöckl (Mönchhof) / KutschersKostnotizen: Rêve de Jeunesse 2000 - 70 % Syrah – 30 % Zweigelt Fast noch verschlossen, würziger Charakter, etwas... [mehr]

--- 14.11. @ 15:34
Gesellmann (Deutschkreutz) / KutschersKostnotizen: G 1999 - 90 % Blaufränkisch – 10 % St. Laurent Vielschichtige, warme Aromatik, Erde,... [mehr]

Reisen

--- 27.10.14 @ 23:18
Albergo Ristorante Alp Grüm (CH - Alp Grüm) / dschungeltier: renoviert - die zimmer haben jetzt alle moderne bäder, dusche und klo am gang sind... [mehr]

--- 26.02.14 @ 17:59
Treviso, Prosecco und die Lagunen der Adria / Strasse: Treviso ist bestechend schön - Vielen Dank für die Tipps, Treviso sticht hervor, aber auch Sacile und die... [mehr]

Magazin

--- 10.04. @ 17:52
Winzerporträt: Herbert Prickler / KutschersKostnotizen: Cuvée Grand Pri‘ 2015 Blaufränkisch – Merlot – Zweigelt – Cabernet... [mehr]

--- 10.04. @ 16:57
Kalk und Kegel / OberkllnerPatzig: War wirklich an der Zeit. [mehr]

Home | Blogs | Das Weinlog

RSS Feed

Das Weinlog

Neues aus Traubing

--- 04.11. @ 18:45
Ein langer Tag ... / MichaelKantor: ... beginnt an einem Montag Mittag im HERBECK! Franz Messeritsch hat sich... [mehr]

[ Alle Einträge anzeigen ]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
die Frühstückerinnen
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren