Home | Essen | Das kleine Paradies (Wien)

Das kleine Paradies (Wien)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Das kleine Paradies (Wien)

Sicherlich eines der schönsten Lokale der Stadt - und vermutlich auch weltweit. Boden, Wände, Sitznischen, Leuchten, Bar, ... hier grüßen einen die schönsten Seiten des vergangenen Jahrhunderts. Aber wir sind zum Essen und Tratschen da, daher gleich zum Wesentlichen:

Die Küche ist hervorragend, spielt sich aber nicht in den Vordergrund. Comfort-Food, das mich sehr an meine letzte Israel-Reise erinnert hat, speziell an die hippen Hütten in Tel Aviv. Man bestellt quer Beet und isst gemeinsam, kostet von überall und unterhält sich dabei prächtig. Die angebotenen Weine sind gut, das Angebot ist fein, jedoch überschaubar. Hier wünschte ich mir mehr Breite und Tiefe.

Wir hatten Rote & Goldene Rübe mit Krenmousse und Selleriecrumble (9,5), confierten Wels mit Fenchel und Chilimayonnaise (11) und ein Forellentartare mit Sauce Vichyssoise und Forellenkaviar (12). Allesamt gut, wohlschmeckend, fein.
Bei den Hauptspeisen gibt es so genannte Centerpieces. Die Idee steckt im Namen: Centerpiece kommt in die Mitte des Tisches, dazu kommen jede Menge Beilagen rundherum. Hausbratwürstel vom Lamm (10), überfahrenes Bio-Huhn für 2 oder 4 Personen (16/33), Saibling (21) oder Ribeye Steak (26). Dazu kann man entsprechend kombinieren: Hokkaidokürbis mit Salbeibutter (5.5), weisse Bohnencreme (5.5), Kartoffelpüree (4.5), verbrannten Karfiol mit Kapern, Gurken- und Blattsalat ...

Eh alles wirklich gut. Hervorgestochen hat für mich das Huhn mit Thymianjus, super saftig, zart und sehr, sehr wohlschmeckend. Auch die Lammbratwürstel mit dem Erdäpfelpüree bleiben in Erinnerung.

Für mich zur Zeit der beste Ort, wenn man sich zum Tratschen trifft und dazu auch etwas Gutes essen möchte, ohne viel Tamtam und trotz des verspielten Designs auf der Karte recht chichi-freie Teller. Gehet hin und lasst es Euch schmecken!

Gregor Fauma

zurück
Für eine Großansicht das jeweilige Bild anklicken!
weiter

0 Kritiken | Kritik verfassen

Speising sagt

sehr gut

empfohlen am 15.11. @ 09:57

Adresse

Blindengasse 3
1080 Wien
Telefon: 0664 3882387
Email: office@daskleineparadies.at

Ruhetag(e): Mo, So, Feiertags
Küchenzeiten: Lunch und Nachmittagskarte: Di-Fr von 12-18 Uhr; Dinner: Di-Sa von 18-22 Uhr
Menüpreis: €€€

Inhaber: Eschi Fiege und Michaela Klein
Küchenchef: Tomaž Fink

www.daskleineparadies.at

Meine Optionen

Bewerten Sie "Das kleine Paradies..."

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neues Lokal empfehlen

Stichworte
Wien 
SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren