Home | Essen | Itzlinger Hof (Salzburg)

Itzlinger Hof (Salzburg)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Itzling ist jener Stadtteil Salzburgs, der vom Bahnhof nach Norden bis zum Fuße des Plainbergs reicht, dort wo die Westautobahn die Stadt durchschneidet. Rechts von der Salzach.

Der Itzlinger Hof liegt an einer Straße die von der Stadtmitte hinaus bis nach Mattighofen übers Innviertel und Braunau nach Passau führt. Es ist ein Gebäude das mit Sicherheit schon vor den beiden Weltkriegen bestanden hat. Unauffällig, eine ehemalige Arbeitergaststätte, jetzt mit modernem günstigen Hotel dazu. Ein Brummladen der Wirtschaftswunderzeit, wo man nach der Schicht noch das eine oder andere Bierchen genuckelt hat. Würstl, Gulasch, Salzburger Beuscherl, Kalbszunge.... Sonntags dann das Mittagsessen mit den Bürgerlichen. Ein Backhendl- und Schnitzelgasthof der mit den Wirtsleuten gealtert ist. Goldgrube, der Sohn wird statt Koch im Pitterkeller Filmschaffender!

Das Gasthaus wurde alt, eine verrauchte Vorstadtkneipe und bekam vor einigen Jahren eine Verjüngungskur. Der Filmemacher Reinhard Schwabenitzky und Gattin Elfie Eschke (Kaisermühlenblues) sind jetzt die neuen Wirtsleute, die man aber selten sieht.

Jetzt gibt’s Vorspeisen, Suppen, Degustationsmenüs, rosa gebratene Entenbrüste und Lammrücken. Fein. Ein junger Koch kochte auf. Blieb nicht lange. Wir kamen immer wieder, weil es an der Straße liegt, zum großen Wald hin wo wir leben. Es gibt immer einen Parkplatz und immer wird man gut bedient.

Aber was macht ein „Filmfritze“, wenn er eine gute römische Meile weiter die kulinarischen Firlefanztempel Salzburgs sehen muss? Wo der ewig auf der Walz Jörgl, der Handrüttel und Nudelschupf Ferdl sowie ein Sammelsurium von behaubten Kochseppeln beim Geldscheffeln zuschauen muss? Der sieht sich irgendwie in einer „Aufholrolle“: Der Hase und der Igel?? Aber guter Mann: Wie spricht die Sibylle: „Bis der Ikarus der Sonne zu nahe kommt musst Du noch warten, dann kommt die Zeit schon wo es passt“.

So hat das Haus schon ein paar Köche und Kellner erlebt und ich denke immer das hätte nicht sein müssen. Die alte Wirtin hat sich vor ein paar Jahren noch ab und zu im Lokal gezeigt…. Eine Weisheit aus dem schon im Mittelalter von den kargen Salzburgern als Fress- und Saufland bezeichneten Land Tirol besagt: Die alte Wirtin vor der hüte dich, sie ist ein Lindwurm, als Blindschleiche verkleidet. Ob´s so war oder nicht, dass dies und das zu neu, zu aufdringlich, zu schrill, zu lasch, zu kostspielig war, weiß ich nicht, kenne aber aus eigener Erfahrung Beweise für die Richtigkeit solcher Bauernregeln.

Ja die Bänke im Schankraum wo der Raucher wohnt sind noch Arbeiterklasse! Aus der Zeit wo man, weil den ganzen Tag schaffend, auch auf rechtwinkligem Sitzmöbel gut ausruhen konnte. Der Nichtraucherraum ist größer und sehr fein gedeckt. Lobenswert sauber die Toiletten. Und sehr aufmerksam und freundlich die Kellnerinnen. Auch sehr fesch! Die Speisenkarte ganz besonders gut getroffen, mit dem Wesentlichen darauf.

Es wird gut gekocht, nur sollte man den Blick nicht auf das lenken was der Markt jetzt vorlegt, sondern eine eigene Linie finden. Die kulinarischen Gescheitbären ignorieren und den Koch und die Kellnerinnen arbeiten lassen. Dann würde das schon recht feine gute Itzlinger Wirtshaus vielleicht wieder eine richtige Vorstadt-Zentralanstalt für gutes Essen und Trinken! Ich wünsche mir das für Salzburg und für die Speisinger, und für uns, die wir immer gerne wieder einkehren!

0 Kritiken | Kritik verfassen

Speising sagt

empfehlenswert

empfohlen von PICCOLO am 15.01.08 @ 22:52

Adresse

Itzlinger Hauptstrasse 11
5020 Salzburg
Telefon: 0662.45 12 10
Fax: 0662.45 12 10-20
Email: check-in@itzlinger-hof.at

Küchenzeiten: tägl. 11.30-14, 18-22.30 Uhr
Menüpreis: €€€

Inhaber: Reinhard Schwabenitzky, Elfie Eschke
Küchenchef: Aleksander Joncic
Kreditkarten: Visa, Mastercard, American Express, Diners Club
Besonderheiten: Bio-Frühstücksbüffet, tägl. 7-10 Uhr

Hotel: ***

www.itzlinger-hof.at

Meine Optionen

Bewerten Sie "Itzlinger Hof (Salzburg)"

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neues Lokal empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren