Home | Trinken | Christ (Wien)

Christ (Wien)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Christ wurde von SPEISING.NET-Mitglied rebstock empfohlen:

Vielen fällt es schwer zu glauben, daß in Wien so gute Weine gedeihen, aber eigentlich ist ja der Winzer daran "schuld":
GrüVe X, 2002, 92 Punkte und noch andere Schätze (Mephisto, Cuvée rot) warten darauf entdeckt zu werden.

Und irgendwann wird wieder ein Shiraz im Faß liegen, dann heißt's schnell sein, der 2000er ist mit 93 Punkten sicher nicht überbewertet.

7 Kritiken | Kritik verfassen

KutschersKostnotizen, 04.04. @ 10:15

Gelber Muskateller 2018
Jugendliches Bukett, duftige, perfekte Sortenaromatik, florale Elemente, feine Gewürznoten und angenehme Frucht; am Gaumen saftig und elegant, viel Schmelz, feines Fruchtspiel und angenehmes Muskatparfüm, langer, hocheleganter Nachhall.

Grüner Veltliner 2018 Bruch
In der Nase dezente Würze, mit Kräuternoten vermengt; am Gaumen saftige Fruchtsäure, jede Menge fast exotische Frucht, animierend und zugleich mit reifer Spannung versehen, noch sehr jugendliches Feeling.

Weißburgunder 2018 Der Vollmondwein
Im Bukett vegetabile Anklänge in würzig-nussigem Umfeld, feine Kernobstergänzung; am Gaumen Noblesse und Pikanz, saftige Säure, gelbe Frucht und wohlige Würze im Wettstreit, lebendige Balance aus eleganter Fruchtsüße, dezenter Restsüße und anregender Säure, pikanter Nachhall.

Sauvignon Blanc 2018 Ried Breiten
Zunächst etwas verhalten, zarte Würze, ein Hauch Feuerstein und dezente Vegetabilität; mineralische Aspekte und würzige Effekte intensivieren sich am Gaumen, harmonische Spannung, saftig, reif und animierend, mit filigraner Fruchtsäure ausgestattet, fulminantes Feuerstein-Finish.

Wiener Gemischter Satz DAC 2018
In der Nase zarte, grünwürzige Noten mit vegetabilen Anklängen, etwas grüne Nüsse und Kernobstfrucht; am Gaumen elegant in der Struktur, fein im Säurespiel, breites Aromenspektrum mit Vegetabilität, Würze und Frucht.

DeVino, 04.06.11 @ 01:15

Stand der Dinge Mai 2011
Nach ein paar Monaten war ich wieder einmal dort - und nicht gerade entzückt.

Zu den Weinen:
- GV Bruch (2010) mit einem Detail an flüchtiger Säure, auch sonst nicht wirklich sauber;
- GV X (210) - hochfärbig (was ist da passiert ???), deutlich besser, aber auch eher atypisch, eher fad.
- Chardonnay (2009) - gut, aber nicht der wirkliche Sesselreisser

Deutlich - zumindest eine Klasse - besser - die Roten:
- Der Zweigelt (2009) mit tollen Gewürznoten und der richtigen Dosis Tannin.
- Mephisto (2008) ist immer noch mein Liebling, vielschichtg, wandelt sich im Glas, für mich zumindest kein "Blender".

Den aktuellen XXI kenne ich, da ich ihn an diesem Abend aber ausgelassen habe - kein Kommentar (ausser dass er gut ist) - das PLV ist eine andere Sache.

Mein Fazit - aktuell (Juni 2011) - keine erwähnenswerten Weissweine, die Roten sind teilweise hochinteressant.

EL_Fidel, 11.05.11 @ 13:52

Zugepofelter Christ
leider wird auch im Verkostungsraum geraucht, dort ist´s besonders unangenehm! Deshalb die dringende Bitte an Rainer Christ: den Verkostungsraum rauchfrei machen!

Kurt, 28.11.07 @ 09:08

Raucherschutz
Die Weine vom Christ sind nachhaltige Weine der Wiener Region. Leider ist jedoch der Gestank in der Kleidung auch nachhaltig. Trotz Bestellung im Nichtraucherbereich wurde dort geraucht. Wir bekamen dann einen Platz im für uns geöffneten, aber kalten neuen Bereich.
Nichtraucher werden wie Aussätzige behandelt. In diesem Sinne, bitte die Nichtraucher besser behandeln.

andreasbigler, 14.09.04 @ 22:21

Ich kenn mich nimmer aus!

Christ ist doch ein Wiener Weingut, und die Amtsstraße ist im 21. Bezirk und der ist doch geographisch sehr weit von der Thermenregion entfernt, die in NÖ ist.

Sollte ich blöde Behauptungen von mir gegeben haben, dann bitte ich um Verzeihung!

Aber bitte, reiht den Christ dort hin, wo er hin gehört!

Danke!!!!!

Seite 1 von 2    weiter »alle anzeigen
Speising sagt

sehr gut

ø 2.20 Punkte (5x bewertet)

empfohlen von rebstock am 22.02.04 @ 18:43

Adresse

1210, Amtsstraße 10-14
1210 Wien-Jedlersdorf
Telefon: 01.292 51 52
Fax: 01.292 51 52
Email: info@weingut-christ.at

Küchenzeiten: Weingut nach Vereinbarung; Heurigenschank: in den ungeraden Monaten ab 15 Uhr

Inhaber: Franz und Rainer Christ

www.weingut-christ.at

Meine Optionen

Bewerten Sie "Christ (Wien)"

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neuen Winzer empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Winzer finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren