Home | Trinken | Sattlerhof (Gamlitz)

Sattlerhof (Gamlitz)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Bereits seit zwei Generationen haben sich die Sattlers als so etwas wie „die Jameks von Gamlitz” etabliert: Unbeirrbar, radikal und selbstbewußt gehen sie ihren Weg, dessen stilistische Bandbreite von knochentrockenen Kabinettweinen bis hin zu ausdrucksstarken Weinen im hohen Kabinetts- bis Spätlesebereich (in manchen Jahren liest man sogar Ausbrüche) reicht. Das Weingut produziert auf meist steilen Lagen bei geringen Erträgen vor allem Welschriesling, Klevner, Morillon, Ruländer, Sauvignon blanc, Muskateller, Riesling und Grünen Sylvaner, Morillon, Grauburgunder, Trockenbeerenauslese, Weißburgunder, Chardonnay, Blauburgunder, Welschriesling, aber auch St. Laurent und Blauburgunder.

Auf einer Rebfläche von 15 ha werden rund 100.000 Flaschen zu 0,7 Liter produziert, davon sind zehn Prozent Rotwein, 86 Prozent Weißwein, je zwei Prozent Süßwein und Schaumwein sowie Destillate.

Der Bruder und die Schwägerin des Winzers führen neben dem Weingut ein anspruchsvolles Gourmetrestaurant.
Im zugehörigen Hotel-Landhaus gibt es Zimmer mit Blick in die Weingärten. Den Gästen stehen ein beheitztes Schwimmbad mit Bodensprudel und Whirlbank in den Weingärten zur Verfügung.

3 Kritiken | Kritik verfassen

noapino, 01.08.05 @ 22:58

@Gras pur

de gustibus non est ....

aber dennoch: reife schwarze Ribisel(blätter) Orangenschale, Limettenzesten, Fenchel, Kalk, Stachelbeeren, rosa Grapefruit,... alles lasse ich mir in einem guten, frischen, lebendigen aber doch reifen Sauvignon gefallen.

Aber Gras und grüner Paprika sind für mich doch meist Zeichen von Unreife.

Daher: nicht aufgeben wenn man mit Gras im Wein wenig anfangen kann. Es gibt auch andere. Also weitersuchen.

gutesessen, 29.07.05 @ 14:39

ich kenne keinen besseren 2004er sauvignon blanc als dem vom sattler,pures gras mit feiner säure

alma, 18.05.05 @ 09:51

Unlängst einen Morillon Pfarrweingarten 2000 zu verkosten bekommen - Kaffeejoghurt pur! Offenbar hat die Angst vor dem Jahrgang den Winzer übermannt, das Toasting muss kräftig ausgefallen sein, und so wurden die an sich guten Anlagen dieser Riede (wie mir die Erinnerung an eine wesentlich schlankere Ausgabe von 2001 sagt) vomn Holz zugedeckt. Und 14 % Vol. sind ja auch nicht so ohne ...

Speising sagt

sehr gut

empfohlen am 17.02.04 @ 17:04

Adresse

Sernau 2
8462 Gamlitz
Telefon: 03453.25 56
Fax: 03453.57 32
Email: weingut@sattlerhof.at

Küchenzeiten: Mo bis Sa 10:00-12:00 und 14:00-19:00

Inhaber: Willi und Maria Sattler
Besonderheiten: Restaurant und Genießerhotel mit 30 Betten

www.sattlerhof.at

Meine Optionen

Bewerten Sie "Sattlerhof (Gamlitz)"

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neuen Winzer empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Winzer finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren