Home | Blogs | Das Weinlog | 20.02.

Das Weinlog

20.02. @ 20:57

SUPER VS BESSER

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Als bekennender Fan der CHAMPAGNER aus dem MAISON KRUG, gab es letztens einen Grund zu jubeln. Man traf sich in privater Runde zu einem bemerkenswerten Abend. 4 Jahrgänge wurden serviert, jeweils KRUG VINTAGE und CLOS MESNIL nebeneinander. So etwas findet nicht jeden Tag statt. Das Haus KRUG wurde in TRAUBING schon einmal beschrieben und die Geschichte findet sich noch im Archiv. Es sind immer recht weinige Champagner. Ausbau im kleinen Fass und lange Zeit auf der Hefe. Selektion der Trauben und Verwendung bester Lagen sind selbstverständlich. Der CLOS DE MESNIL ist ein Gradmesser für BLANC DE BLANCS. Ein Weingarten in Le MESNIL sur Oger. Der Vintage ist eine Cuvee aus Chardonnay, Pinot Noir und Meunier. Die Basis bei KRUG, ist die GRANDE CUVEE, eine Komposition aus ca 120 Grundweinen und ca 10 Jahrgängen. Sie soll im Gegensatz zu den oben genannten immer den Stil des Hauses wiederspiegeln. Ab und an wird dieser natürlich angepasst. Die Cuvees haben Nummern, seit der Entstehung des Hauses. Seit einiger Zeit wird das auf dem Label aufgeführt. Die Aufwärmrunde an diesem Abend waren drei GRANDE CUVEES:

164

Basis dieser Edition ist 2008. Degoriert 2016. Wirkt noch sehr jung im Glas. Die schöne und auch typische Säure des Jahres ist präsent und präzise. Mineralität, sprich Kreide und ein Hauch Bisquit. Mandarine, Apfel, Quitte, Vanille. Braucht seine Zeit im Glas und wird in ein paar Jahren seinen Höhepunkt erreichen. Im Finale Zitruszeste und Minze. Sehr lang und vielschichtig. Eine der besten Grande Cuvees.

160
Basisjahr 2004, degoriert 2011. Ein gutes Jahr, die Aromen sind dünkler, natürlich ist dieser Wein schon reifer und am Beginn seines Trinkfensters. Zukunft jedoch gewiss. Orange, Feige, neben den Kreidenote. Brotrinde, Gebäck. Cremiger als 164, sehr harmonisch bereits. Toll das Finale, erinnert mich an Fruchtpunsch. Groß.

GRANDE CUVEE Golden Label, sprich eine ältere Flasche, wohl aus den frühen 90 igern. Lässt sich manchmal nicht feststellen. Goldgelb ist die Farbe, auch die Nase zeigt schon schön die Reife. Waldpilze, Mandeln, Kaffeebohnen. Dunkles Brot, Pumpernickel. Und dann setzt die Säure ein, keine Spur von Alterssäure. Komplex und lang am Gaumen. Tolle Flasche. Ich mag das sehr.

1998 CLOS DE MESNIL
Das Jahr hat einen guten Ruf und der Wein im Glas ist absolut großes Kino. Neben einer wunderbaren Kreidigkeit und einer gewaltigen und schönen Säure, glänzt er mit einer leicht exotischen Note. Orange, Birne, Muskatnuss. Struktur und Länge ohne Ende. Nicht ganz in Balance, aber in ein paar Jahren sicher. Am Tisch fällt der Ausdruck "Pornowein". Danke.

VINTAGE
In diesem Fall ist es rasch abgehandelt. Es wäre ein würdiger Mitstreiter gewesen, jedoch kann man den leichten Kork nicht ableugnen. Schade...

1996 CLOS DE MESNIL
Ein Jahr mit großen Ruf, welches manchmal auch durch schwache Flaschen enttäuscht. Goldene Farbe, wärmende Aromen steigen in die Nase. Riecht nach hellem Fleisch und Brot. Kräuter, Bratapfel. Wirkt leicht unharmonisch. Trinkt sich natürlich trotzdem nicht schlecht. Auf sehr hohem Niveau, eindimensional. Das Finish ist angenehm und mit guter Länge und feiner Würze.

VINTAGE
Wow , recht eigenständig.Bratensaft, Brat'lfettn. Petersilie und Apfel. Gute Textur und Dichte. Feine Säure kommt hinzu. Lang und stimmig. Reifenoten zeigen sich mit Luft. Kräuter, Walnüsse. Anders und schräg in der Aromatik, jedoch sehr schön.
1990 CLOS DE MESNIL
Ein tolles Jahr. Und es enttäuscht nicht. Dunkel und reif die Aromen. Kaffee und Kakaobohnen. Wald, Bitterorangen und Earl Grey. Durchaus Luft vonnöten. Komplex und eine delikate Säure. Der Tee bleibt im Finale mit Limette. Ein perfekter, reifer Champagner.

VINTAGE 1990 COLLECTION

Vintage, länger gelagert in den Kellern der Maison. Dann degoriert wenn er in den zweiten Frühling kommt. Hier im Jahre 2014. Kamille, Wiese, Kakao und Mandel. Sehr vielschichtig und elegant. Ein rauchiges Finale. Limettenblätter. Irre Länge und sicher noch mit Zukunft versehen. Toll.

1995 CLOS DE MESNIL
Recht überraschend, weil nicht so toll erwartet. Crispy die Säure, hellfruchtig die Aromen. Semmeln, helle Blumen, Melisse, Limettenzesten. Bratapfel und Nuss durch die Reife. Schöne Flasche. Wirkt eigentlich recht jung geblieben.

VINTAGE
Dunkle Beeren, Hauch Kaffee, Makronen. Salz und Zartbitterschokolade. Lang und fein im Finale. Die Säure ist durchaus jung. Beide Flaschen in diesem Flight sind eine Überraschung. Sicher ein Jahr das man nicht unterschätzen darf. Sehr elegant. Trinkt sich wunderbar.

Abschließend kann man sagen, dass der MESNIL immer die präzisere und auch mehr Säure hat. Und dadurch jünger wirkt. Der VINTAGE hat eher diese leicht barocke Cremigkeit und Trinkigkeit, die ihn einfach lecker macht. Eine Frage des Geschmacks, wie immer.

Toller Abend!
Michael Kantor www.herbeck.wien

0 Kommentare | Kommentar abgeben

Neue Kommentare

--- 04.09.18 @ 20:56
Über eine Monokultur aus Klonen künstlich geschaffener Lebewesen – über den Weinbau / PICCOLO: Aus einem alten "Spiegel" Artikel 30.10.1978 - Deutsche Winzer ziehen der Biene wegen den Zorn des Waldgängers Wellenstein auf... [mehr]

--- 04.11.17 @ 09:30
Über würdige, reife Weine / schischi: Mein persönliches Highlight - Uns hatte einmal ein Winzer, das muss so um 2010 gewesen sein, einen Weißwein... [mehr]

--- 09.10.17 @ 20:27
Was Chemtrail-Glaube und Biodynamischer Weinbau eint / OberkllnerPatzig: Feuer - Was man womöglich noch hinzufügen kann ist, dass manche Winzer, die sich rühmen,... [mehr]

--- 18.04.17 @ 12:49
Rauf die Preise! / PICCOLO: Schnell kommt man ans Bildermalen... - Doch schwer an Leute die es bezahlen. So salopp sagen, die Preise sollen rauf,... [mehr]

--- 13.10.16 @ 13:42
Rauf die Preise! / Meidlinger12: Beisl - z.b. das Quell kann noch immer das große Gulasch um 6,90 anbieten. Muß aber... [mehr]

Blogs Archiv

Peter Gnaiger's Sternen-Logbuch --- 04.08.07 @ 20:16
Tischgespräche --- 11.05.07 @ 11:48
Das Gastlog --- 04.09.06 @ 16:45
Das Weinlog --- 17.07. @ 14:44
Christoph Wagner's Weblog --- 04.02.06 @ 13:33

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
?ber uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren