Home | Essen | Acquarello (D - München)

Acquarello (D - München)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Schwere Glasdiamanten in sattem Grün, Rot oder Blau als Tischdekoration glitzern elegant – und augenzwinkernd. Die Kellner haben diese südländische Aufmerksamkeit, in einer grau-rosa Kluft wirken sie richtig lebendig, nicht wie sonst in den Lokalen wo sich das „betuchte“ Klientel Münchens zum "mahlzeiten" trifft. Der Stock im Kreuz wie das in behaubten und besternten Etablissements üblich ist, fehlt hier. Sie müssen keine affektierten Servieraffen sein, sie lachen menschlich. Italienisches Temperament mit elegant zurückhaltender Dienstbeflissenheit zu verbinden gelingt selten so elegant.

Man kennt das Preisniveau, man dankt dem edlen Spender, ein alter Freund und Münchner Kochfuchs den hier auch jeder kennt und ein Kochbuchautor daneben schraubt auch meine Erwartungen himmelhoch. Ich getraue mich ja nicht zu rühren, lauter fesche Haserln rund herum, die jeden Prominenten hier zu erkennen scheinen. Kommt Dieter Bohlen um die Ecke??

Meine Erwartungen werden kulinarisch schon mit dem Gruß aus der Küche erfüllt: Ein dreifarbiges Paprikagelee erregt mein kulinarisches Gemüt und in der Nase versteift sich der Aromakanal Nr. 666 der ins Kleinhirn jedes Kochs unmissverständliche Signale aus einem neu entdeckten Quadranten des Kochuniversums sendet…
Nie noch würzte ich mit drei Salzen mein Essen nach. Rotes aus Hawaii, ein geräuchertes und ein klassisches Fleur de Sel – und drei Olivenölen die zu frisch gebackenem Brot zwei wacker futternde Küchenchefs bei Laune halten. Die Kellner lieben aber diese klassischen Typen wie wir es waren, die noch richtig futtern können und reichten unendlich viel von den stets warmen Gebäcken nach. Es war eine lockere Angelegenheit wo auch der Wein über die Tischdeck spritzen durfte.

Dieses leckere Brot samt eines Aufstrichs der wahrlich den Apicius vorm Selbstmord gerettet hätte. Dafür lohnt es sich nämlich zu zu leben.. Auch mit wenigen Sesterzen im Börserl wie man sieht.

So ein Einstieg in ein 90 Euro - für zahlendes Publikum - Menu wäre gar nicht nötig, denn es kommt kulinarisch ganz dick. Es wird von Gang zu Gang immer besser: Zum mitstudieren:

„Lardo di Colonnata“ mit Pappelpilzen, Chlorophyll vom Basilikum und Estragon
Ravioli mit Ricotta-Walnussfüllung auf zerlassener Butter und Radicchio
Filet vom Kabeljau auf Artischockenjus und Gemüsecaponata
Taubenbrust in Blätterteig mit schwarzer Nusssauce
Gorgonzolaespuma mit Birnengelee
Schokoladenravioli mit Minzeis auf Orangensauce

Nach dem Essen lauschten wir noch lange den Worten des Meisters, der uns beehrte mit edlen Worten aus dem Olymp herab unser Gemüt zu beschwingen...

Es war Cis Dur - voller Erdklang! Eingeweihte Kochkunstkenner bezeichen Mario Gamba als den besten Italienischen Koch Deutschlands.

Was ein bisschen störte, war die italienische Musikberieselung. Da wäre Klassik besser.

1 Kritik | Kritik verfassen

Speising sagt

weltklasse

empfohlen von PICCOLO am 27.02.08 @ 23:02

Adresse

Mühlbaurstraße 36
81677 München
Deutschland
Telefon: 089/470 48 48
Email: info@aquarello.com

Küchenzeiten: Mo-Fr 12-14.30, 18.30-23, Sa, So, Fei 18.30-22.30 Uhr
Menüpreis: €€€€

Küchenchef: Mario Gamba
Kreditkarten: Visa, Mastercard, American Express, Diners Club

www.acquarello.de/

Meine Optionen

Bewerten Sie "Acquarello (D - München)"

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neues Lokal empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren