Home | Essen | Al Torcol (I - Sirmione)

Al Torcol (I - Sirmione)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Sirmione wird tagsüber von Touristen förmlich durchschwemmt. Und abends ist es um nichts besser. Mit Recht. Es ist entzückend. Dass man an so einem Ort aber auch fantastisch essen kann, damit habe ich nicht gerechnet.
Wir entdeckten uns die Osteria al Torcol.

Vom Hauptstrom stadtauswärt geblickt, geht rechts eine Gasserl raus, bergauf, und ganz oben rechts kauert dann das Al Torcol. Die Tische stehen auf kleine Terrassen, stiegenartig, und auf der anderen Seite der Gasse rankt eine dichte Laube über dem eingezäunten Gastgarten. Wir hatten Glück, wir hatten den Tisch auf der obersten Stufe, Blick hinunter ins sirmiotische Treiben. Der Zweiertisch schön eng, aber bereits verheißungsvoll eingedeckt, die Karte macht ungeduldig. Am Nachbartisch nimmt ein richtiges Mannsbildbröckerl Platz, mit ihm eine zarte Frau. Es stellte sich im Laufe des Abends heraus, dass die beiden so richtige Genießer sind - perfekte Tischnachbarn.

Was habe ich alles nicht gegessen?
Flan al formaggio con funghi & fonduta di formaggio Strachetunt.
Burrata pugliese con olive & pomodorini.
Tomino alla griglia con pancetta & fichi.

-Aber ich hatte Carne salada con tartufo nero del Garda (12), und ich war glücklich. Carne salada, zart und aromatisch, süßlich und mürb - dazu ein wirklich angenehmer schwarzer Trüffel. Ach, wie froh kann Essen machen ... Carne salada ist übrigens mageres, in Salz und Gewürze eingelegtes Rindfleisch, aus der Nuss, das entweder roh als Antipasto oder gegrillt, mit Bohnen, verzehrt werden kann. Die fleischliche Spezialität schlechthin am Garda See. Dazu brachte das Service Olivenöl von Geraci aus Sizilien zum Tisch, ein dekoriertes, mildes Öl aus Nocellara-del-Belice-Oliven.
Und ich kostete die Sarde del Garda in Saor, mit Zwiebeln und Rosinen (12) - die zergingen am Gaumen, Süße und Säure tanzten venezianische Folkloretänze auf den Papillen.

Weiters ließ ich aus: Millefoglie di gamberi con crema di melanzane & zenzero (14), aber auch die Insalata tiepida di calamari con carciofi e pinoli (13). Das fiel mir unglaublich schwer, das löst normal bei mir einen Bestellreflex aus.

Das schaffen auch Maccheroni fatti in casa con salsiccia, broccoletti & formaggio (13). Wir teilten uns dieses Gericht andächtig, wischten uns unsere öligen Lippen ab und tranken reichlich von einem Valpolicella Classico Superiore namens Monte dall´ora von Camporenzo. Überhaupt, Valpolicella Classico Superiore ist ein so verdammt guter Rotwein, dass ich eigentlich gar keine anderen mehr trinken mag.

Wie schon bei der Alcova del frate (Verona) beschrieben, hat mich hier die Listung einer ausländischen Spezialität überrascht: Tagliata di suino iberico con radicchio & salsa al Porto (22). Da kamen fingerdicke Streifen von der Iberischen Sau - schweinisch gut, für Freunde des Schweindelns - ist nicht jedermanns Sache, wenn ein Schwein stark nach Schwein schmeckt. Perfekt auch die Tagliata di manzo (Angus aus Irland) grigliata con patate al rosmarino (25). Noch eine Flasche vom Superiore, bitte! Zur Manzo-Tagliata hatte das Service übrigens ein Vanille-Fleur-de-Sel aus dem Norden Wales´ eingestellt, unpackbar: Halen Mon Anglesey Sea Salt mit Tahiti Vanille ... ein paar Flocken auf das Fleisch und ... es hat Zoooom gemacht.

Ausgelassen hatten wir leider: Petto d´anatra arrosto con miele di castagno & pere (20) oder den Lavarello del Garda alla griglia con polenta (16), die Garda See-Reinanke.

Niente Dessert, niente Formaggio (den sie hier eh als Vorspeise essen). Nur glücklich sein in Sirmione, beim besten Wirten der Stadt.

Gregor Fauma
www.halenmon.com

Carne salada
zurück
Für eine Großansicht das jeweilige Bild anklicken!
weiter

0 Kritiken | Kritik verfassen

Speising sagt

sehr gut + Liebling der Redaktion

empfohlen am 22.10.12 @ 19:43

Adresse

Via San Salvatore 30
25019 Sirmione
Italien
Telefon: +39.030.9904605

Küchenzeiten: Mittwoch zu Mittag zu, sonst durchgehend offen
Menüpreis: €€€

Kreditkarten: Mastercard
Besonderheiten: 15. Jänner bis 15 Februar geschlossen.

Meine Optionen

Bewerten Sie "Al Torcol (I - Sirmione)"

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neues Lokal empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren