Home | Essen | Mährische Botschaft (Retz)

Mährische Botschaft (Retz)

als Tipp mailen

zurück Sie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Mährische Botschaft (Retz)

Das wahrscheinlich den meisten als Weinschlössl bekannte ehemalige K.u.K.-Tröpferlbad, eines der schönsten Gebäude Retz´, firmiert nun als Mährische Botschaft. Damit wurde endlich realisiert, was längst überfällig war, nämlich ein Blick über die Grenze - von beiden Seiten. Es gibt sowohl klassische Küche aus Österreich wie auch klassische Küche aus Tschechien. Und, oh Jubel, es gibt auch mährische Weißweine glasweise.

Die Chefin im Service ist ausgesprochen freundlich, das Lokal selbst ist mit ein bisserl Blinkblink aufgehübscht und das Lesen der Speisekarte sorgt für entsprechende Vorfreude.
Biere aus Göss, Znaim und Velke Popovice kommen vom Fass, der knackige Riesling u.a. von Pialek & Jäger aus Novy Saldorf, ein Znojmo VOC. Von der hiesigen Seite fand ein ausgesprochen eleganter Weinviertel DAC 2017 vom Zull (Schrattenthal, gleich ums Eck) den kurzen Weg in unseren Schlund.

Der Platz auf der Terrasse grenzt ans Freibad, die Atmosphäre eher lounchig denn finedinig. Und los:
Gebratenes Kalbsbries mit Erbsen und Saubohnen, in einer mit Kräuteröltropfen versehenen Knoblauch-Velouté (11.5): Ganz hervorragendes Bries, gottlob einmal nicht frittiert, sondern schön gebraten und immer wieder mit Jus glaciert - sehr fein. Auch die Kombi mit Erbsen und Saubohnen gerät wirklich gelungen.
Danach die Erbsensuppe mit Stückchen gebackener Selchzunge und Ziegenfrischkäse (4.4) ebenso erfreulich.
Tagliatelle "Carbonara" mit Eierschwammerln sind ein schlüssiges Gericht (11.4) und auch der Lammrücken mit eingelegten Paprika und gebratener Polenta ist vom Feinsten (20.9).
Mein Highlight natürlich die Svíčková na smetaně, der mährischer Rindsbraten im Wurzelrahm mit bemmische Knedlik dazu (14.9) - herrliches Gericht, dürfte gern teurer sein und dafür die Spur größer ausfallen. Wenn etwas so gut schmeckt, darf es nicht nach ein paar Bissen schon dem Ende zugehen ;-)
Hinterher, wie soll es anders sein, Rahmdalken mit einem salzigen Milchsorbet (7.2), Mohnnudeln mit Zimteis und Mandeln (7.1) und eine böhmische Honigtorte "Medovnik" (4.9).
Wird es später dann draußen zu frisch, findet sich drinnen eine schöne Bar, wo man gemütlich weiterpippeln kann - das Angebot wird dem Weinviertel und Südmähren gerecht.
Alles ganz wunderbar, wir verließen glücklich und satt diesen sehr empfehlenswerten Betrieb. In Retz müsste man leben ...

Gregor Fauma

Mährische Botschaft (Retz)
Mährische Botschaft (Retz)
Mährische Botschaft (Retz)
zurück
Für eine Großansicht das jeweilige Bild anklicken!
weiter

0 Kritiken | Kritik verfassen

Speising sagt

sehr gut

empfohlen am 31.08. @ 12:02

Adresse

Wallstraße 13
2070 Retz
Telefon: +43 (0)2942 31100
Email: restaurant@maehrische-botschaft.at

Ruhetag(e): Feiertags
Küchenzeiten: Mo-Sa 11–21:30 Uhr, So 11-15 Uhr
Menüpreis: €€

Inhaber: Jitka und Peter Pucher

www.maehrische-botschaft.at/

Meine Optionen

Bewerten Sie "Mährische Botschaft..."

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neues Lokal empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren