Home | Essen | Nigl (Senftenberg)

Nigl (Senftenberg)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Also - fangen wir mal "hinten" an ... - das Ambiente.. - im Sommer gibt's ja fast nix romantischeres als unter der Ruine und den Nigeleschen Weingärten, die man "flüssig" im Glas hat, zu tafeln ... - und auch die Wirtstube ist nett und freundlich gestaltet - vielleicht ohne viel "Bauernkitsch" .. aber dafür authentisch ... - im Winter wenn's draußen stürmt und schneit ist das ein besonderes nettes Platzerl zum Wohlfühlen ...

Und wieder mal - ohne auf die Gerichte an sich einzugehen - das machnmal kritisierte Preisniveau muss man am gebotenen messen- das man erwartet, dass Martin Nigl seine Weine im eigenen Betrieb billiger kalkuliert als in der sonstigen Gastronomie, ist irgendwie unfair... - und auch nicht erwartbar - denn weder bei Knoll, Neumeister, oder anderern Top-Produzenten gibt's einen Heimrabbat - und warum auch?

Die Preise der Hauptspreisen sind - am oberen Ende der "Wirtshausskala" .. aber die Qualität entspricht ... - wie oft kommen wir als Speisinger in Lokale wo der berühmte "Value for money" gar nicht stimmt... wo wir mal deutlich mehr aber auch weniger bezahlt haben - das Verhältniss muss nachvollziehbar sein ..

Und damit die Küche nicht zu kurz kommt - also "Grammelknödel in Veltlinerkraut" - Grossartig, genau so und nicht anders - tolle Füllung, richtige Dicke und ein auf den Punkt gegartes Kraut - geht fast nicht besser ...

Ein Rehfilet, dass auf der Zunge zergeht - genau richtig gebraten, aber ohne zu gedünstet zu sein, sondern durchaus mit scharf angebratener Kruste... - und ein Backhendel "Wie bei Oma." mit frischen knackigem Salat ....

Also alles in allem - schon richtig auch hier .. billig ist der Nigl nicht ... - aber warum muss er das denn sein - es ist nett, das Team ist freundlich, die Weine sind excellent und das ist doch eigentlich schon wert mal vorbeizuschauen...

6 Kritiken | Kritik verfassen

venusgirl, 19.05.13 @ 22:20

Einfach himmlisch
Heute waren wir - zu einem sehr besonderen Anlass für uns - wieder mal beim Nigl in Senftenberg. Das Ambiente in diesem äußerst gepflegten Innenhof mit Blick auf die Burgruine lädt zu einem Kurzurlaub ein...und zwar in jeder Hinsicht. Das Service ist so freundlich und kompetent, dass man sich gleich zu Hause fühlt, die Auswahl geht rasch: Bitte einmal das 4 Gang, einmal das 5 Gang Menü mit Weinbegleitung, wir wollen ja den Abend genießen. Und dann... die Leberpastete im Pumpernickelmantel mit dem passenden Süßwein, ein Fest für den Gaumen und unseren romantischen Abend, dann eine Spargelsuppe mit Schaum und Flusskrebenraviolo und dem passenden Sauvignon Blanc, ein Gedicht und dann.... ein plötzliches Gewitter, das dem Service nichts beim Übersiedeln anmerken ließ... drinnen, in der gemütlichen Stube dann der Höhepunkt: Dreierlei vom Maibock mit Spitzkohl und der großartigen, eleganten Sauce... Das Fleisch, zum Schwelgen, einzigartig zart und warum? - wir fragten nach- weil die Jägergemeinschaft Senftenberg das abgehangene, zarte Fleisch einfach hierher liefert. Unvergleichlich, dazu der Merlot aus der Magnum, den es nur hier gibt und den man deshalb auch so genießen muss und der auch zum wunderbaren, exquisiten Käseteller mit erlesenen Käseschmankerln aus Österreich, dem Walnuss-Trüffelhonig und Marillenchutney alles zu einem Fest der SInne werden lässt. Wäre das nicht eigentlich genug für einen perfekten Haubenabend? Nein, denn Herr Rameder, der Restaurantchef kümmert sich so richtig um das Wohlergehen, wir tauschen Ideen und Tipps aus der Gastronomie aus und auch die Damen im Service sind so aufmerksam, wie man es sich nur wünschen kann. Zum Schluss konnten wir uns noch bei dem Küchenchef bedanken, für den wiedermal einzigartigen Abend in diesem wunderbaren Symbiose-Restaurant: die perfekte Mischung aus eigenem Wein, hochqualitativem Slowfood und exzellentem Service. Wirklich ein heißer Tipp :-)

12360AdErl, 22.11.10 @ 17:30

Alles wunderbar
Wir waren am 14.11. beim Nigl - 10 Personen. Von der Reservierung bis zur Verabschiedung volles Lob für das Personal. Alle sehr freundlich und der Oberkellner mit dem gewissen Schmäh.... der alles leichter macht. Obwohl das Lokal bis zum letzten Platz gefüllt war, war es angenehm ruhig und das Personal flink und freundlich. Das Essen war ausgezeichnet. Die Portionen groß und die Nachspeise ein Traum. Zum Wein brauche ich nichts sagen, da war jedes Achterl ein Gedicht.

Ein gelungenes Jahresabschlußessen mit unseren Freunden. Wir kommen demnächst wieder!

carhaun, 28.06.10 @ 08:48

Falscher Link: http://www.weingutnigl.at/
Küchenchef ist mittlerweile Erwin Windhaber

venusgirl, 04.01.10 @ 16:21

Perfekte Symbiose
Nigl-Weine erfreuen sich seit vielen Jahren großer und erfolgreicher Beliebtheit. Da von vielen – durchaus auch sehr kritischen - Freunden ebenso viel Lobendes vom Restaurant zu hören war, lag es nahe, bei nächster Gelegenheit dem Restaurant in Senftenberg einen Besuch abzustatten. Noch dazu war es besonders erfreulich, dass es hier am 3. Jänner ganz normalen Betrieb gibt, da beinahe die ganze Wachau im Winterschlaf liegt.
Zur Feier des Tages wählten wir das fünfgängige Weinhaus-Menü und waren rundum höchst erfreut und zufrieden. Dem feinen Tatare von der Räucherforelle im knusprigen Weißbrotmantel folgte eine delikate Topinamburschaumsuppe – ganz ohne Schlagobers-Overkill – mit einer geschmacklich edlen Geflügelgalantine. Danach wurde ein auf den Punkt gebratener Zander mit geschmorten Artischocken und Petersilgnocchi serviert. Der Star des Abends kam dann: Filet vom Rind, begleitet von mit Geflügelleber gratinierten Maccaroni und Blattspinat. Vor allem die geschmackliche Kombination aus Teigwaren und Leber fügte sich hervorragend zum zarten Fleisch.
Außergewöhnlich auch das Dessert: Zylinder von der Bitterschokolade mit Creme-Brulee-Eis und Kaffeschaum: Edelzart und nicht zu süß.
Begleitet wurde das Menü von einer Vielfalt an hervorragenden hauseigenen Weinen: vom Muskateller als Aperitif bis zur Trockenbeerenauslese zum Dessert wurde jeder Gang vom passenden Nigl-Wein begleitet.
Das Service war nicht nur besonders aufmerksam und freundlich, es bemühte sich engagiert, den einen oder anderen Sonderwunsch zu erfüllen und hatte spürbare Freude, das elegante Menü und die Weine von Martin Nigl zu präsentieren.
Gratulation zum rundum stimmigen Konzept aus regional hochwertigen Ingredienzien mit mediterranem Touch in Küche, Atmosphäre und Service.

gourmetsteirer, 27.08.07 @ 20:52

Eine schöner Sommertag
Waren am Sonntag Mittag mit unserer kleinen Tochter (9 Monate) und zwei Freunden aus Nürnberg beim Nigl. Vorweg es war perfekt. Für unserere Kleine stand der in der Reservierung gewünschte Kinderstuhl am Tisch bereit. Von der Chefin des Hauses wurden wir sehr freundlich und mit Handschlag begrüßt.
Erst einmal platzgenommen im wundereschönen Innenhof mit traumhaftem Blick auf die Burgruine wird man vom unaufdringlichen Servicepersonal, das immer zur Stelle ist , wenn man es benötigt. Das Essen, sowohl die Klassiker (äußerst flaumige Grammelknödel auf Veltlinerkraut) als auch die sehr kreativen Gerichte, wie z.B. zweierlei von der Ente (ein Teil als Sulz und der zweite Teil etwas asiatisch als eine Art Frühlingsrolle) und auch die traumhafte Melonenkaltschale, alles perfekt zubereitet. Natürlich auch die Weine des Hauses (zum Hauptgericht eine herrliche Flasche vom Grünen Veltliner Alte Reben 2005) harmonieren zum Essen.
Einfach ein schöner Sommertag zum Genießen.
Wer nach dem herrlichen Essen noch kann, soll unbedingt auf die Ruine wandern und den herrlichen Blick auf das Kremstal genießen.

Seite 1 von 2    weiter »alle anzeigen
Speising sagt

sehr gut

ø 2.40 Punkte (5x bewertet)

empfohlen von Prokop62 am 17.10.06 @ 12:18

Adresse

Kirchenberg 1
3541 Senftenberg
Telefon: 0 27 19.26 09
Email: reservierung@weingutnigl.at

Ruhetag(e): Di, Mi
Küchenzeiten: Do-Mo 11.30-14, 18-22 Uhr
Menüpreis: €€€

Inhaber: Martin Nigl
Küchenchef: Erwin Windhaber
Kreditkarten: Visa, Mastercard

www.weingutnigl.at/

Meine Optionen

Bewerten Sie "Nigl (Senftenberg)"

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neues Lokal empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC