Home | Essen | Osteria del Leone (I - Bagno Vignoni)

Osteria del Leone (I - Bagno Vignoni)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Das erste Mal war ich vor 15 Jahren dort, und seither träume ich davon, zurückzukehren. Als ich damals Taube bestellte und frug, wo die Tauben den her seien, deutete der eher zurückhaltenden Patron schweigend auf den Kirchturm. Ein Scherz? Egal, sie schmeckte vorzüglich, so auch dieses Jahr.

Bagno Vignoni ist ein Pflichttermin für jeden Toskanareisenden und -reisende. Alleine die Anfahrt durch eine der schönsten Kulturlandschaften der Welt lässt einem bereits das Herz aufgehen. Mittlerweile gibt es auch mehrere Betriebe im Ort. Ort ist übertrieben: Weiler trifft es eher. Aber "mein" Betrieb ist die Del Leone. Aus Gründen:
Man sitzt wunderschön im Freien an einer kleinen Piazza, wo der Alltag nicht Halt macht.
Die Speisenkarte bringt mich zur Verzweiflung, weil ich das alles essen möchte.
Der Keller ist gut bestückt.

Rein ins Vergnügen:

Trippa allla Montalcinese, also Kutteln mit ein klein wenig Salsiccia di cinta senese und lokalem Safran (12): Bereits zum Weinen gut diese Vorspeise. So zart gegart und klug hingewürzt ... mah!
Artischocke, knusprig frittiert auf einer ganz leichten Gorgonzale-Creme (12), bereits optisch ein Hammer, gustatorisch erst recht.
Tartar vom Chianina-Rind mit Taggiasche-Oliven, auf einer Schicht Ricotta und ein wenig Sardellencreme (15): So cremiges Tartar, das nun wirklich nicht fein geschabt, sondern eher grob gewürfelt war, hatte ich noch nie. Und unfassbar schön angerichtet auch noch. Astonishing, wie der Austro-Chinese sagen würde.
Pici di pasta fresca tirati a mano alla amatriciana con guanciale di cinta senese (14): Da setzt Dich nieder, hältst den Mund und vergisst das Rundherum, so gut.
Tagliolini di pasta fresca al vino sangiovese con ragout di agnellino da latte, la sua coratella e broccoletti (14): Zartes Milchlammragout samt seinem Beuscherl, wilder Brokkoli ... zarte Pasta al sangiovese ... #seufz
Piccione scottato con contorno di stagione e mostarda di peperoncini (23): So eine perfekte Taube, der Wahnsinn. Deren Gliedmaßen super knusprig, krachend die Haut, schön das wilde Aroma. Die Brüste zart, saftig, buttrig - süchtig machend - wie geht das ..? Der Senf aus scharfen roten Pfefferoni gab noch den letzten Kick. So geht heutige Toskana.
Dessert war auch gut, weiß nicht mehr, was es war.

Tolle Grappa-Auswahl, sehr sehr guter Caffè, wirklich nettes Service trotz vieler Gäste - die Michelin-Erwähnung besteht zu Recht.

Ganz großes glücklich sein Dürfen!
Gregor Fauma

zurück
Für eine Großansicht das jeweilige Bild anklicken!
weiter

0 Kritiken | Kritik verfassen

Speising sagt

sehr gut + Liebling der Redaktion

empfohlen am 10.03. @ 15:15

Adresse

Via dei Mulini 3
53027 Bagno Vignoni
Italien
Telefon: +390577887300
Email: osteria.delleone@gmail.com

Ruhetag(e): Mo
Küchenzeiten: Di-So 12-15 und 19.30-22.30 Uhr
Menüpreis: €€€

www.osteriadelleone.it

Meine Optionen

Bewerten Sie "Osteria del Leone (I -..."

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neues Lokal empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren