Home | Essen | Strandgasthaus Birner (Wien)

Strandgasthaus Birner (Wien)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Ich wundere mich schon lang, dass den Birner noch keiner empfohlen hat. Das Sitzen im terrassenförmig angelegten Garten am Ufer der Alten Donau ist an Charme und Gemütlichkeit kaum zu übertreffen. Aber auch im Winter ist der Birner im kachelofengeheizten Speisesaal ein richtig gemütliches Lokal. Und das Essen steht dem nicht nach, Wirtshausküche eben. Einer der besten Erdäpfelsalate Wiens, dazu ein kaltes Fleischlaberl, gut gezapftes Schwechater, was will man mehr. Aber auch alles sonstige, Schnitzel, gebackene Leber, Leberknödelsuppe ist von durchaus guter Qualität. Es ist einfach schön beim Birner.

7 Kritiken | Kritik verfassen

OberkllnerPatzig, 21.09. @ 10:45

Lage hui ...
Essen eh auch ok. Schöner kann man den Sonnenuntergang an einem Spätsommernabend kaum erleben. Das Wasser glitzert, alles ist in mildes Licht getaucht, die Wiener Hausberge verlieren im rotwerdenden Orange der Sonne ihre Konturen - herrlich!
Die Frittatensuppen waren in Ordnung, die Fischbeuschlsuppe eher eindimensional. Das Gulasch kam eher lauwarm als heiß zu Tisch, für die sehr grob geschnittene, gebackene Schweinsfledermaus musste man sehr oft zum Salzstreuer greifen, um dem Gericht etwas mehr Aroma abzuringen, ebenso beim viel zu grob zugeschnittenen, gebackenen Karpfen. Dieser wurde offenschmeckbar vor dem Panieren nicht zugeputzt, die Fettleisten am Rückgrat sorgten für ein lang vergessenes Oha-Erlebnis: Schlamm pur.
Der Herr vom Service wirklich nett, aber vergesslich, das Bier zum Karpfen kam leider nicht.
Aber wir werden wiederkommen. Der Birner ist schon eine gute Adresse ...

dschungeltier, 11.05.12 @ 11:36

birner ist birner ist birner
auf seine art einmalig, keine große küche, aber akzeptable gebackene leber mit sehr gutem erdäpfelsalat, die fischbeuschelsuppe vorher sehr gut, service mit mängeln und trotz allem, immer wieder einen besuch wert, weils einfach der birner ist und die aussicht auf die alte donau so schön ist und der sänger auf der brücke so schön falsch aber inbrünstig singt

dschungeltier, 14.09.11 @ 20:32

und wenns noch so einfach ist
und nichts mit gourmetlokal zu tun hat, birner ist birner, und ich geh auch dann gern hin, wenn ich drin sitzen muß. das essen ist ok, der kellner mit urigem schmäh freundlich und schnell und der gspritze sturm schmeckt auch gut. und wenn jemand meint, das habe auf speising nichts zu suchen ists mir auch egal.

laurent, 25.06.11 @ 13:34

Eigentlich war ja ein Besuch im Tartufo geplant; da allerdings im Umkreis von einem Kilometer partout kein Parkplatz zu finden war brache mich die navü-Suchfunktion ins Strandgasthaus Birner.

Das Lokal von außen- wer da voreilig schon Rückschlüsse auf die Küche schließen würde, würde erst gar nicht hineingehen. So wurde die Gartenvariante gewählt. Schotterboden, Tische ohne Tischtücher, Stühle mit Rostflecken ohne Sitzauflage, ein WC- mit Waschbecken im Freien- dass den Ausdruck „Häusl“ verdient. Der untere Teil der Terrasse ist zwar ein wenig ansehnlicher- weil mit Blick aufs Wasser (das lenkt ab).

Getränk und Karte waren schnell gebracht, die Karte schnell überflogen. Schweinsbraten, Wurzelfleisch, Beuschel, Rostbarten, Schnitzel, Leber, Fleischlaberlsemmel, Wurst in Essig und Öl- Wirtshausklassiker. Zusätzlich würde im Eingangsbereich via Kreidetafel noch Spezialitäten von Eierschwammerln angeboten.
Fischbeuschelsuppe mit Croutons 3,40: Sehr dick und pampig, recht gschmackig
Der Sonderwunsch- anstelle eines Pfeffersteak "Art des Hauses" fein garniert 17,90- ein Beefsteak medium mit Bratkartoffeln und gerösteten Eierschwammerln wurde vom bemühten Service prompt und gerne erfüllt- von der Küche weniger. Es kam ein gut durchgebratenes Stück mit Eierschwammerlsauce und lätscherten Bratkartoffeln aus der Fritteuse.
Die „Schomlauer“ Nockerln waren aber richtig gut, hätten auf Grund ihrer Qualität auch die Originalschreibweise vertragen.

Service: Wenn man an den Nebentischen mithörte; die Reklamationen mitbekam, wäre die Bewertung Mässig angebracht. Für mich ein Service wie man sich´s erwarten konnte. Ging zwar alles rasch; trotzdem: Leere Gläser übersieht man, volle Aschenbecher auch, Bestecks steht am Tischende zur Selbstentnahme. Wenn man was benötigt heißt es lange winken…..
Einfacher Gasthof

Hubsi1, 26.07.10 @ 13:58

Da war ich schon einmal. Ein richtiges Wirtshaus halt. Die gebackene Kalbsleber war riesig, auch das Fleischknödl war nicht schlecht uns ebenso riesig. Man kann dorthin essen gehen, die Preise sind normal für ein Wirtshaus, aber speziell empfehlenswert ist es wirklich nicht

Seite 1 von 2    weiter »alle anzeigen
Speising sagt

empfehlenswert

ø 1.00 Punkte (6x bewertet)

empfohlen von dschungeltier am 06.05.10 @ 10:15

Adresse

An der Oberen Alten Donau 47
1210 Wien
Telefon: 01.271 53 36
Email: office@gasthausbirner.at

Küchenzeiten: Siehe Besonderheiten!
Menüpreis: €

Besonderheiten: Bei Sonne in Sommersaison: 9-23 Uhr Bei Regen in Sommersaison: 9-22 Uhr Bei Sonne in Wintersaison: 9-22 Uhr jeweils Montag bis Sonntag

www.gasthausbirner.at

Meine Optionen

Bewerten Sie "Strandgasthaus Birner..."

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neues Lokal empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
?ber uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren