Magazin

1 - 10 von 507    weiter »
RSS Feed

It´s the Bratfolien-Brot, stupid!

19.03. @ 18:53

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Ich fang´ einmal mit Falco an "Oiso, Die G'schicht is a jene, Des waß a jeder, Denn es liegt doch auf der Hand, Es war mit Teig und Brot im Topf, Net immer leicht in diesem Land" Mit anderen Worten: Ich mag das Topfbrot nicht, so sehr ich auch Falco verehre.
Der heiligste Moment beim Brotbacken, nämlich das staunende Beobachten des Teigs innerhalb der ersten Minuten: "wirds - oder wirds nur gut schmecken ...?" - dieser Moment geht beim Topfbrot verlustig, da sich der Teig im Topf ja den prüfend-hoffenden Blicken des Bäckers entzieht.

Warum überhaupt Topf-Brot? Weil der vorgeheizte, geschlossene Topf ein Mini-Backrohr darstellt, in dem sich das Brot im eigenen Dampf, der im Topf erhalten bleibt, besonders schön entwickelt. Kommt für mich aber nicht in Frage ob der mangelnden Transparenz.

Aaaaber! Aber die Technik dahinter, die zu Grunde liegende Physik kann man auch transparent nachgestalten - in dem man an Stelle eines Topfs die gute, alte Bratfolie hernimmt.
Teig in den Folienschlauch, gut verschließen - und ab damit ins Rohr. Und siehe da, man kann beobachten, wie wunderbar das Brot im eigenen Dampf (die Luft in der Folie bleibt aber klar) aufgeht, wie schön unregelmäßig die Kruste bricht und wie das Brot quasi über sich hinauswächst.
Damit habe ich die Vorteile des Topfs plus die Vorteile des Beobachtenkönnens.

Erfahrungen: Laut Herstellerangabe (Alu Fix) ist die Folie bis 200 Grad einsetzbar, das konnte ich überprüfen, das stimmt. Bei 250 Grad ist sie mir nach gut 15 Minuten geplatzt, da war aber alles Entscheidende eigentlich schon geschehen. Bei der Alu Fix Bratfolie, andere habe ich noch nicht probiert, passt sogar mein Pizzaschieber hinein, es ist also problemlos, den Teigling im Folienschlauch zu platzieren.

Probiert es einmal, zweimal - und sonst kann man ja wieder frei geschobene Brote backen. Ökologisch halte ich die Bratfolie für nicht sehr sinnvoll.

Brot Mahlzeit,
Euer Gregor Fauma [zurück]

Bratfolien-Brot
Bratfolien-Brot
Bratfolien-Brot
zurück
Für eine Großansicht das jeweilige Bild anklicken!
weiter

0 Kommentare | Kommentar abgeben

Neue Kommentare

--- 10.04. @ 17:52
Winzerporträt: Herbert Prickler / KutschersKostnotizen: Cuvée Grand Pri‘ 2015 Blaufränkisch – Merlot – Zweigelt – Cabernet... [mehr]

--- 10.04. @ 16:57
Kalk und Kegel / OberkllnerPatzig: War wirklich an der Zeit. [mehr]

--- 09.06.17 @ 11:18
Bin dagegen! / dschungeltier: hm - darf er das überhaupt? [mehr]

--- 18.03.17 @ 13:47
Nass, nässer, Laurenzio-Brot / OberkllnerPatzig: [mehr]

--- 13.07.16 @ 15:59
Braunes Gold / OberkllnerPatzig: Danke für die Tipps, g_nuss! Grad die Salz-Hefe-Kiste wird auf vernachlässigt... [mehr]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren