Magazin

61 - 70 von 511    « zurück | weiter »
RSS Feed

Fünfundneunzig Wiener Würstelstände

Fotograf Stefan Oláhs Kunstbuch

30.06.13 @ 10:45

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Mit diesem Buch-Projekt widmen sich der Fotograf Stefan Oláh und der Kunsthistoriker Sebastian Hackenschmidt einer erstaunlicher Weise wenig beachteten architektonischen Besonderheit der Stadt Wien: Obwohl Würstelstände ein charakteristischer Bestandteil des Wiener Stadtbildes sind und sogar als „Sehenswürdigkeit“ für Touristen gelten, sind sie – anders als etwa das Wiener Kaffeehaus – bislang eher spärlich in Buchform dokumentiert und publiziert worden. Vielleicht liegt diese Marginalisierung in ihrer Bauweise begründet: So gut besucht die Würstelstände bisweilen auch sind, so provisorisch wirkt ihre Architektur, die am ehesten mit einem Kiosk verglichen werden kann.

Während viele Würstelstände eine beachtliche Auswahl verschiedener Wurstsorten und verwandten fleischlichen Spezialitäten zu bieten haben, sind die Übergänge zu Dönerbude, Pizzaservice, Asia-Nudel-Box oder Hamburgerstand längst fließend geworden. In die fotografische Auswahl des Buchs kamen aber ‚naturgemäß‘ nur Imbissbuden, an denen es auch wirklich Wurst in irgendeiner Form zu kaufen gibt. Das Buch-Projekt „Fünfundneunzig Wiener Würstelstände“ versteht sich dabei weder als Führer zu speziellen Wiener Sehenswürdigkeiten oder Geheimtipps, noch als komplettes Verzeichnis aller Wiener Wurstbuden, sondern als konzeptuelles Künstlerbuch, das die typischen Wiener Würstelstände in ihrer Charakteristik erfasst und in ästhetisch adäquater Weise vermittelt. Ganz in diesem Geist hat der in Wien lebende Künstler Daniel Spoerri – Experte in allen Angelegenheiten zwischen Kunst und Kulinarik – einen kurzen Beitrag für die Publikation verfasst, in dem es um nichts Geringeres geht als um „das Wiederkauen von Leben und Tod“.

Mit Texten von Daniel Spoerri, Sebastian Hackenschmidt, Tex Rubinowitz und Leo Weidinger, online u.a. bei www.hartliebs.at zu beziehen, oder gleich ins nächste Buchgeschäft huschen, ein wenig Atmosphäre aufnehmen, gustieren und kaufen.

160 Seiten mit 95 farbigen Abbildungen
Format: 17x 21,3cm,
Französische Broschur
Englisch/ Deutsch
Verlag: Anton Pustet

ISBN: 978-3-7025-0697-1
[zurück]

1 Kommentar | Kommentar abgeben

TomCool, 30.06.13 @ 11:05

Dazu das wunderbare Projekt von Stefan Fürtbauer
http://www.fuertbauer.net/projects/eiterquellen/

Neue Kommentare

--- 25.06. @ 16:59
Takan's am Kutschkermarkt / OberkllnerPatzig: Wie Urlaub - Gestern wieder einmal bei Suat mit Freunden am Abend essen gewesen - was soll... [mehr]

--- 10.11.19 @ 23:14
Roter Veltliner – die Sortenrarität vom Wagram / KutschersKostnotizen: Roter Veltliner 2018 Steinberg - Intensives Strohgelb mit Gold; internationales Feeling mit deutlichem... [mehr]

--- 10.04.18 @ 17:52
Winzerporträt: Herbert Prickler / KutschersKostnotizen: Cuvée Grand Pri‘ 2015 Blaufränkisch – Merlot – Zweigelt – Cabernet Sauvignon... [mehr]

--- 10.04.18 @ 16:57
Kalk und Kegel / OberkllnerPatzig: War wirklich an der Zeit. [mehr]

--- 09.06.17 @ 11:18
Bin dagegen! / dschungeltier: hm - darf er das überhaupt? [mehr]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
?ber uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren