Magazin

39 - 45 von 477    « zurück | weiter »
RSS Feed

Tender | Gemüse

Von der Aubergine bis zur Zwiebel

05.11.12 @ 16:47

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Nigel Slater hat es getan und wir sollten dafür dankbar sein
Er hat ein Gemüse- und Gemüsegarten- und Gemüsekochbuch geschrieben. Trotzdem reicht ein Einband. Und Nigel Slater hat zusätzlich ein Erotikbuch dazugepackt. Wenn Nigel Slater über Gemüse schreibt, so spürt man sein erotisches Verhältnis dazu, hier demonstriert an der Aubergine: Die Aubergine verführt ... so weich, seidig und zart ... Liebe auf den ersten Biss ... blasse Haut von einem Hauch von Lila oder Rosa überfangen ... am sinnlichsten mit Olivenöl und Knoblauch ... betörend, üppig, berauschend ... erste Andeutungen elfenbeinfarbener Frucht ... weiche, jadegrüner Blätter ... begehrenswert. Noch Fragen?

Und so baut Slater sein fantastisches Buch auf
Es beginnt mit einer Huldigung der Gemüsesorte. In Folge stellt er dar, wie sich diese Pflanze im Beet so macht, worauf es beim Anbau ankommt. Er bespricht die unterschiedlichen Sorten und leitet damit schon zur Küche über. Es beschreibt den grundsätzlichen, küchentechnischen Umgang mit dem Gemüse, notiert, was gut dazu passt, und er schließt die Gemüsebesprechung mit einer handvoll wirklich guter, fein ausgesuchter Rezepte ab. Für die Aubergine nimmt er sich 22 Seiten Zeit, er stellt sie ihr zur Verfügung, und er verkauft letztendlich dem Leser das Gemüse. Einige ausgesucht schöne Fotos von Pflanze und Speisen zieren den Inhalt.

Kohl
Am derzeit passenden Gemüse, dem Kohl, möchte ich noch einige Textproben zeigen:
Jedes dunkelgrüne Blatt wirkt irgendwie, als könne es unsere Winterleiden fernhalten. Krumpelig grüne Elefantenohren, glitzernd vor Tau, die festen Knospen junger Sprosse, schwarze Cavolo-Nero-Wedel, die dem fedrigen Kopfschmuck eines Begräbnispferds gleichen ... ein Dutzend Kohlpflanzen wird für den Winter im Garten reichen ... das ist die Zahl, die den meisten von uns bleibt, wenn die Tauben sich sattgefressen haben ... weichblättrige Sommersorten, durchdringende Aromen des Winterkohls ... kurz gedämpft, gebuttert, in Ingwer, Austern- und Sojasauce gewendet, um Würstchenfüllung gewickelt, ... zu zu messerscharfen Salaten gehobelt ... Rezepte: Weißkohl mit Austernsauce, knackiges, süß-scharfes Relish für Weihnachten, ein Salat aus Rotkohl (-kraut), Blauschimmelkäse und Walnüßen, ein Gratin aus Weißkohl, Käse und Senf, Kohl mit Bohnen, Kokosmilch und Koriander ...

In Summe holt Nigel Slater 29 Gemüsesorten auf über 600 Seiten und in über 400 Rezepten vor den Vorhang und liebkost sie mit seinen Worten, auf dass seine Leser in Folge mehr Gemüse essen. Ich meine, der Auftrag ist ihm gelungen. Ein epochales Werk.

Gregor Fauma

Tender. Gemüse / Nigel Slater
Gebundene Ausgabe - ISBN: 9783832194499
DuMont Buchverlag

erhältlich bei www.hartliebs.at

1 Kommentar | Kommentar abgeben

Neue Kommentare

--- 27.10. @ 20:03
Endstelle Endstelle - das Wirtengrab / Strasse: habe große Hoffnung bezüglich Wilhelm Busch - irgendwas muss doch hier... [mehr]

--- 09.09. @ 09:48
Nigel Slater´s Küchentagebuch / OberkllnerPatzig: Zodl war natürlich ganz großes Kino. Omas Pflichttermine, neben dem... [mehr]

--- 08.09. @ 12:25
Nigel Slater´s Küchentagebuch / thomasf: Ich habe - sehr gerne dem Ainsley Harriot zugeschaut. Und dem Gary Rhodes. Aber am liebsten... [mehr]

--- 01.09. @ 09:10
Nigel Slater´s Küchentagebuch / OberkllnerPatzig: @dschungel - ... bei dem Buch reicht lesen Können. Nice to have. [mehr]

--- 31.08. @ 18:35
Nigel Slater´s Küchentagebuch / dschungeltier: und schon hab ichs bestellt - obwohl ich kaum kochen kann [mehr]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC