Magazin

404 - 413 von 507    « zurück | weiter »
RSS Feed

Winzerporträt: Johann Schneeberger

13.04.05 @ 21:52

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Das Weingut Schneeberger liegt im südsteirischen Sausal, ein wenig abseits vom Trubel der populären Weinstraßen. Diese Abgeschiedenheit tut den Weinen sehr gut, auch sie liegen ein wenig abseits vom Mainstream, haben erkennbaren Charakter und unterscheiden sich auch im Preis von den bekannten Namen der Südsteiermark.

Das Weingut Schneeberger ist seit 1870 im Familienbesitz. Heute ist bereits die vierte und fünfte Generation rund um den Wein tätig. Johann Schneeberger junior ist Absolvent der Weinbaufachschule Silberberg und übernimmt immer mehr Verantwortung im Betrieb. Entscheidend für den Erfolg des rund 30 Hektar großen Weingutes ist aber die erfolgreiche Zusammenarbeit aller Familienmitglieder. Die Basis für die Erfolge setzten freilich Heidi und Johann Schneeberger senior.

Interview

Welche Fläche bewirtschaften Sie und welche sind Ihre besten Lagen?

Wir bewirtschaften 30ha Rebfläche die auf mehreren Rieden des Sausals verteilt sind.
Böden: sandiger Lehm, Muschelkalk, Schiefer

Die besten Lagen sind:

Demmerkogel (höchste Lage im Sausal) für Sauvignon blanc, Muskateller

Pewal: Sauvignon blanc, Chardonnay

Flamberg: Welschriesling, Zweigelt, Chardonnay

Spiegelkogel: jüngste Ausgrabungen bewiesen, dass dort die älteste Siedlung des Sausales stand, vorgeschichtlicher Herzogssitz

Reschleiten: seit über 150 Jahren als Weinberg genutzt, eine der ältesten Lägen der Steiermark, Welschriesling, Sauvignon blanc, Zweigelt

Welcher ist Ihr Paradewein?

Als Paradewein möchte ich unseren Sauvignon blanc Classic (Spargelwein 2005) präsentieren: Dieser Wein ist ein typischer Vertreter seiner Sorte, außerdem waren wir in den letzten Jahren mit diesem Wein bei nationalen und internationalen Berwertungen sehr erfolgreich.

Die Farbe besticht duch ein klares strahlendes Goldgelb, es ist auch ein Hauch von CO2-Bläschen sichtbar, als Zeichen seiner Jugendlichkeit...

Die Nase ist ausgeprägt und frisch. Im Vordergrund stehen elegante vegetale Noten von Stachelbeere und frisch geschnittenem Gras, dahinter kommt eine würzige Frucht von Stachelbeere, Hollerblüten und Ribisel zum Vorschein - mit einem Wort: die Nase zeichnet sich durch eine elegante Üppigkeit sowie durch eine perfekte Harmonie aus.
Am Gaumen ist der Wein trocken mit einer dezenten Extraktsüße, die feingliedrige Säure stützt den Wein sehr schön. Der Körper zeichnet sich, wie auch schon die Nase, durch eine sehr schöne Eleganz und Fülle aus. Der Alkohol ist mittelgewichtig und fügt sich sehr schön ein. Der Abgang ist lang und animiert zum nächsten Schluck.

Welche Philosophie verfolgen Sie bei der Wein-Produktion?

Unsere Stärke ist es, dass unsere Qualität im Weinberg wächst und im Keller verfeinert wird. Wir streben danach den Charakter der Lagen und die Typizität der Sorte ind die Flasche zu bringen. Wir verstehen unsere Weine als Botschafter des Sausales und als Spiegel unserer Herkunft.

Welche Vertriebswege beschreiten Sie?

Ab Hof: 40%, Gastro und Handel je 30%

Eine der schönsten Auszeichnungen war sicher der Europachampion 2002 für den Sauvignon blanc Classic. Wir freuen uns über jede Auszeichnung, bestätigt sie doch unser Streben nach dem Besten. Die wichtigste Auszeichnung für uns ist aber das Lob und die Kauffreudigkeit unserer Kunden.

Welchen Wein trinken Sie gerne, wenn es gerade kein eigener sein soll?

Sauvignon blanc aus Südafrika, Neuseeland, Loire (Frankreich) und natürlich aus der Steiermark.
Rieslinge aus Deutschland und der Wachau...
aber eigentlich freue im mich über jeden guten Wein.

Weingut Schneeberger

Pernitsch 19, 8451 Heimschuh
Tel.: 03452.839 34

www.weingut-schneeberger.at

Buschenschank
Ab Mitte Februar bis Ende März jeden Samstag, Sonn- und Feiertag, ab Anfang April bis Weihnachten von Montag bis Sonntag (ohne Ruhetag).


Von Bernhard Degen
News Networld

1 Kommentar | Kommentar abgeben

Neue Kommentare

--- 10.04. @ 17:52
Winzerporträt: Herbert Prickler / KutschersKostnotizen: Cuvée Grand Pri‘ 2015 Blaufränkisch – Merlot – Zweigelt – Cabernet... [mehr]

--- 10.04. @ 16:57
Kalk und Kegel / OberkllnerPatzig: War wirklich an der Zeit. [mehr]

--- 09.06.17 @ 11:18
Bin dagegen! / dschungeltier: hm - darf er das überhaupt? [mehr]

--- 18.03.17 @ 13:47
Nass, nässer, Laurenzio-Brot / OberkllnerPatzig: [mehr]

--- 13.07.16 @ 15:59
Braunes Gold / OberkllnerPatzig: Danke für die Tipps, g_nuss! Grad die Salz-Hefe-Kiste wird auf vernachlässigt... [mehr]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren