Home | Essen | Esszimmer (Salzburg)

Esszimmer (Salzburg)

Kritik verfassen

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Für die Stadt-Salzburger sowie deren neppgeplagte Gäste dürfte das Esszimmer eine einsame Insel des wertigen Genießens geworden sein, für mich als Wiener, der regelmäßig längere Zeit dort zu tun hat, ein Grund mehr, mich darauf zu freuen.

Ich mag das Lokal, seinen Platz und wie es eingerichtet ist, die Farben, die bequemen Sessel, die Lampen und Vasen.
Ich mag den überaus freundlichen Service und dessen Kompetenz und Tempo bei aller Zurückhaltung.

Ich mag die wunderbare Weinkarte, die mit ihrer Preisgestaltung wirklich Lust auf so manche Flasche macht. Ich mag die Art, wie Andreas Kaiblinger seine Gerichte beschreibt, ich mag am liebsten die ganze Karte rauf- und runterfressen (uups, Verzeihung...), wie es mich nur in wenigen Lokalen gelüstet.

Ich mag es sehr, wie Kaiblinger kocht. Und ich schaue ihm gerne zu dabei. Was bei vielen anderen Köchen nur aufgesetzt wirkt, bei ihm hat man das Gefühl, er kocht gern "hinter der Scheibe".

Aber noch lieber esse ich seine Künste, was bei vier verschiedenen Menus an einem Abend leider unmöglich ist. Als ob er das geahnt hätte, bot er (jedenfalls im Sommer 2006, hoffentlich jetzt immer noch!) ein so genanntes "Amuse-bouche-Menu" an, das jeden einzelnen der vier Gänge in jeweils weitere vier Minaturen splittete und so einen Eindruck seiner Kreativität ermöglichte. Dass das nur ab vier Personen ging, war für uns absolut verständlich, der Aufwand war ja beträchtlich, auch für den Service, das Vergnügen aber dafür umso größer. Sogar dabei ging die Küche auf Sonderwünsche (-einer mag keine Jakobsmuscheln, ein anderer keine Oktopusse etc.-) ein. Dass manche Zutat (z.B. Zuckerschoten) mehrmals vorkam, sahen wir gerne nach, bei sechzehn verschiedenen Speisen plus Amuse geule und Petite fours an einem Abend sollte man sich durch solche Peanuts nicht stören lassen, noch dazu, wo Gemüse ja so gesund ist!

A propos Gemüse: Eines der vier Menus ist immer ein vegetarisches, nicht grad eine Selbstverständlichkeit hierzulande. Und á propos Menu: Das Austauschen einer Speise im Menu geschieht in der Regel kostenlos zum Menupreis, dies sei für Taubenkobel-etc.-Publikum angemerkt.

Rundum ein erfreulicher Platz in Salzburg, wir werden sicher öfter als es für's Sparschweinderl gut ist dort zu sehen sein!

Esszimmer (Salzburg)
Esszimmer (Salzburg)
Esszimmer (Salzburg)
zurück
Für eine Großansicht das jeweilige Bild anklicken!
weiter

7 Kritiken | Kritik verfassen

Speising sagt

sehr gut

ø 3.38 Punkte (8x bewertet)

empfohlen am 06.11.06 @ 11:04

Adresse

Müllner Hauptstraße 33
5020 Salzburg
Telefon: 0 662.87 08 99
Fax: 0 662.87 08 33
Email: office@esszimmer.com

Ruhetag(e): Mo, So
Küchenzeiten: Di-Sa 12-14, 18.30-21.30 Uhr; Festspielzeit und Dez. Mo. geöffnet
Menüpreis: €€€€

Inhaber: Andreas Kaiblinger
Küchenchef: Andreas Kaiblinger
Kreditkarten: Visa, Mastercard, American Express

www.esszimmer.com

Meine Optionen

Bewerten Sie "Esszimmer (Salzburg)"

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

beurteilenbewerten
Kritik verfassenKritik verfassen
merkenmerken
als Tipp mailenals Tipp mailen

 Neues Lokal empfehlen

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren