Magazin

1 - 10 von 509    weiter »
RSS Feed

Vorsicht, neues Suchtpräparat!

Buchtipp: McFadden/Holmberg, 6 Jahreszeiten - das andere Gemüse-Kochbuch

12.03. @ 08:33

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Ich koche ja eigentlich nicht nach Rezepten, liebe jedoch Kochbücher als Quelle etwaiger Inspirationen. Und so ward es geschehen, dass mir ein Kochbuch geschenkt wurde, ich es kritisch beäugte und beschnupperte - und Gefallen am Zugang des Autors, ein Koch aus den USA, fand: Joshua McFadden / 6 Jahreszeiten, das andere Gemüsekochbuch / gemeinsam mit Martha Holmberg geschrieben.
Zwar geht es um das für mich tendenziell langweilige "From Farm to Kitchen"-Thema, aber bereits beim Durchlesen seiner Basics entwickelte sich bei mir die Lust, ein, zwei Zusammenstellungen des Kochs entsprechend auszuprobieren - quasi ihm eine Chance zu geben. Das kommt bei mir nur sehr selten vor. Aber dann hat es mich halt doch gejuckt - der Dealer hatte seinen Köder ausgelegt.

Zuerst seine Lust an gerösteten Nüssen und Samen: Er zwingt einen förmlich dazu, zB. Salzmandeln selbst herzustellen. Dazu lässt man 200 g ungeschälte, rohe Mandeln in zuvor aufgekochtem Salzwasser (80 g Salz auf 250 ml Wasser) rund 30 Minuten ziehen, seiht diese ab und breitet sie großflächig auf einem Backblech aus und röstet sie bei 190 Grad ca. 10-12 Minuten im Rohr. Da fängt es in der Küche schön zu duften an, die Mandeln knacksen im Rohr. Beim Auskühlen gewinnen sie massiv an Knackigkeit - und sind in Folge schneller verputzt als zubereitet. Ganz, ganz hoher Suchtfaktor! Ich mache auch immer gleich die doppelte Menge, da seither diese gerösteten Salzmandeln in kaum einem Gericht, meist gehackt und darübergestreut, fehlen.
Also, die braucht man.

Jetzt zum Suchtpräparat selbt, einem Stangensellerie-Salat nach McFadden:
Dazu brauchen wir 8 Stangen Stangensellerie samt Grün, 70 g geröstete und gehackte Salzmandeln, 50 g Grana-Späne, 4 Medjool-Datteln in Stückchen geschnitten, Chiliflocken, Salz, Pfeffer, mind. 4 EL Olivenöl, 3 EL Zitronensaft.
Die Stangensellerie wenn nötig 20 min. in Eiswasser auffrischen und extra knackig machen - sonst einfach nehmen wie sie sind (kalt!), möglichst schräg in ca. 0.5 cm breite Scheiben schneiden und mit den restlichen Zutaten, bis auf den Grana und das Öl, vermengen und abschmecken. Mit den Grana-Spänen und dem Öl finishen. Kühl servieren ...
... bistdudeppert das macht süchtig! Glaubst ja nicht, wenn Du das nur liest. Explodiert aber dermaßen ... mal schauen, was die Suchthilfe dazu sagt ;-)

Nachtrag:
McFadden führt in diesem wirklich fantastischen Kochbuch eine Zitrus-Vinaigrette an. Sie besteht aus Schale und Saft von je einer Orange (Blutorange wenn Saison), einer Zitrone und einer Limette. Geriebene Schale und Saft werden vermengt (ca. 150 ml), dazu kommen 1.5 EL Honig, 1 EL Champagneressig/Weissweinessig, 1 TL Salz und etwas Pfeffer. Abschmecken, nachwürzen und dann in dünnstem Faden oder tröpfchenweise bei laufendem Mixer das Olivenöl einrühren ... göttlich! Ich meine, dass der oben angeleitete Stangenselleriesalat mit dieser Vinaigrette noch besser schmeckt. [zurück]

zurück
Für eine Großansicht das jeweilige Bild anklicken!
weiter

0 Kommentare | Kommentar abgeben

Neue Kommentare

--- 10.04.18 @ 17:52
Winzerporträt: Herbert Prickler / KutschersKostnotizen: Cuvée Grand Pri‘ 2015 Blaufränkisch – Merlot – Zweigelt – Cabernet... [mehr]

--- 10.04.18 @ 16:57
Kalk und Kegel / OberkllnerPatzig: War wirklich an der Zeit. [mehr]

--- 09.06.17 @ 11:18
Bin dagegen! / dschungeltier: hm - darf er das überhaupt? [mehr]

--- 18.03.17 @ 13:47
Nass, nässer, Laurenzio-Brot / OberkllnerPatzig: [mehr]

--- 13.07.16 @ 15:59
Braunes Gold / OberkllnerPatzig: Danke für die Tipps, g_nuss! Grad die Salz-Hefe-Kiste wird auf vernachlässigt... [mehr]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren