Riedenburg (Salzburg)

Riedenburg (Salzburg)

NEUE ERSTKRITIK, 11.10.2017 Ich wollte da schon lange hin, endlich hatte es...

weiter...
haebel (D - Hamburg)

haebel (D - Hamburg)

Du biegst ums Eck, gehst ein paar Schritte tiefer nach St. Pauli rein und stehst...

weiter...
The Birdyard Bar & Eatery (Wien)

The Birdyard Bar & Eatery (Wien)

Das nächste Lokal dieser Art! Juhuu, es werden mehr: Das nächste Lokal, das...

weiter...
zurück
weiter

SPEISING.NET ist ...

... eine Community für alle, die gerne gut essen, trinken und reisen, sich für Neues aus Küche und Keller interessieren und sich darüber mit anderen austauschen.

Mitglied werden
Neues Lokal empfehlen
Alle Lokalkritiken und -empfehlungen anzeigen

Detailsuche (Küche, Region, Lokaltyp, etc.)

5 - 8 von 445    « zurück | weiter »
RSS Feed

Erste internationale Natur-Schaumwein-Messe in Wien

... da blubbert es.

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Erstmals treffen in Wien einander die besten Natur Schaum- und Perlweinproduzenten aus Österreich und dessen Nachbarländern, um ihre sprudelnden Gewächse zu präsentieren. Am 9. Juni 2017 präsentiert B.O.U.M ausgesuchte Winzer im Prunksaal der Alten Post im Zentrum von Wien, die nach ursprünglichen Methoden Schaumweine, Vini Frizzanti und Pet Nats erzeugen.
Flaschengärung ist seit je her die beste Methode, um Schaumwein lange haltbar zu machen. Anders als bei konventionellen Schaumweinen oder Champagner, wo fertiger Wein die zweite Gärung durch Zugabe von Hefe und Zucker in der Flasche erfährt, erfolgt bei natürlichem Sprudel schon die erste Gärung in der Flasche – ohne fremde Zusatzstoffe. Dabei wird der noch gärende Most abgefüllt und mit einem Kronkorken verschlossen. Der Winzer kann also nicht mehr in den Ablauf eingreifen. Die Natur hat die Regie übernommen, falls man den Winzer nicht zur Natur zählt (aber was dann?).
In den letzten Jahren wurde diese ursprüngliche Methode von Naturweinwinzern aufgegriffen und erlebt seither eine Renaissance. Vor allem um Pet Nats (Perlweine nach alter französischer Tradition) herrscht derzeit ein ziemlicher Hype.

In Italien ist diese archaische Methode eher ein alter Hut: Etliche hochklassige Winzer produzieren natürlichen und spontan vergorenen Vino Spumante, Prosecco oder Lambrusco. So werden in der Emilia Romagna Vini Frizzanti seit je her mit eigenen Hefen fermentiert. Die Erstgärung in der Flasche aus eigenem Most wurde bis heute beibehalten und ist Teil der önologischen Identität der Region.

Erstmals im gediegenen Rahmen von B.O.U.M treten die spannendsten Erzeuger spontanvergorener Perl- und Schaumweine vereint auf die Bühne und präsentieren ihre wilden Gewächse in den historischen Prunkräumen der Alten Post. So verschieden ihre Techniken im Detail sind - sie alle eint der Gedanken sprudelnde Weine auf komplett natürliche Weise herzustellen:

Die Bedingungen für teilnehmende Winzer an der B.O.U.M sind:
- Organisch-biologisch oder biodynamische Bewirtschaftung der Weingärten.
- Spontane Flaschengärung mit natürlichen Hefen in Form von frischem Most aus den eigenen Trauben
- Minimale Interventionen im Keller
- Der Gesamtschwefel darf nicht höher als 50mg/l sein

Teilnehmende Betriebe:
Ö:Christoph Hoch, Claus Preisinger, Meinklang, Weingut Jurtschitsch, Weingut Arndorfer, Andreas Gsellmann, Gut Oberstockstall, Jörg Bretz, Matthias Hager, Weinhof Uibel, Alexander Koppitsch, Noos Weinbau, Quantum Winery, Georgium.

Weingut Brand (D), Strekov 1075 (SK), Movia (SLO), Guerila (SLO).

I: Costadilà , Gigi Miracol, Lusenti , Emilia Surlì Group, und viele mehr. Als Ehrengäste kommen Vertreter der in Italien inzwischen legendären Winzergruppe EMILIA SUR LÌ
Die jungen Bio Produzenten aus der Emilia Romagna haben sich zusammengeschlossen, um natürlichen Wein zu machen: Erstmals präsentieren sie gemeinsam ihre Gewächse außerhalb Italiens, um ihre Methode interessierten Weinliebhabern in Österreich vorzustellen.

Für kulinarische Stärkung sorgen kleine Köstlichkeiten heimischer Bioproduzenten, so wie Bier und Cafe. Weitere Informationen, Tickets unter:

boumwinefair.com/
www.facebook.com/BOUMwinefair/

09.Juni.2017
Alte Post, Postgasse 8 - 1010 Wien
14.00 – 21.00 (14.00 – 15.00 ausschließlich Fachbesucher und Journalisten!)
Eintritt: Vorverkauf: 15.- ; Vor Ort: 20.- [zurück]

0 Kommentare | Kommentar abgeben

Frisch

Essen

--- 09.10. @ 10:42
Floh (Langenlebarn) / OberkllnerPatzig: Das war schon sehr gut alles. Das Service, die Gerichte, das Weinangebot - auch... [mehr]

--- 30.09. @ 18:16
Kopp (Wien) / dschungeltier: alles panierte unschlagbar - so wie heute der panierte zander mit erdäpfelmayonaisesalat. ein gedicht. und... [mehr]

Trinken

--- 11.07. @ 20:03
Wieninger (Wien) / Meidlinger12: Kein Heuriger - Der Wieninger ist erstens kein Heuriger und der Wein ist total überteuert. [mehr]

--- 22.02.16 @ 16:59
Vins d'Alsace Hirtz Jean et Fils (F - Mittelbergheim) / aks: Ich kann dieses Weingut nur bestens empfehlen: Die freundlich kompetente Frau... [mehr]

Reisen

--- 27.10.14 @ 23:18
Albergo Ristorante Alp Grüm (CH - Alp Grüm) / dschungeltier: renoviert - die zimmer haben jetzt alle moderne bäder, dusche und klo am gang sind... [mehr]

--- 26.02.14 @ 17:59
Treviso, Prosecco und die Lagunen der Adria / Strasse: Treviso ist bestechend schön - Vielen Dank für die Tipps, Treviso sticht hervor, aber auch Sacile und die... [mehr]

Magazin

--- 09.06. @ 11:18
Bin dagegen! / dschungeltier: hm - darf er das überhaupt? [mehr]

--- 18.03. @ 13:47
Nass, nässer, Laurenzio-Brot / OberkllnerPatzig: [mehr]

Home | Blogs | Das Weinlog

RSS Feed

Das Weinlog

Neues aus Traubing

--- y-day @ 15:23
Der Königswein / MichaelKantor: ... ein Achterl Gumpoldskirchner bitte! Diese Bestellung hat man früher oft... [mehr]

[ Alle Einträge anzeigen ]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
die Frühstückerinnen
Über uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren