Ludwig van (Wien)

Ludwig van (Wien)

Ums Ludwig van ist ja momentan ein echtes Griss. Kochte doch Walter Leidenfrost...

weiter...
Vienna (D - Hamburg)

Vienna (D - Hamburg)

Schnell mal den Koch vom Nil (Hamburg) gefragt, wo man denn in Hamburg noch...

weiter...
Le Plat du Jour (D - Hamburg)

Le Plat du Jour (D - Hamburg)

PflichthĂĽtte fĂĽr FreundInnen der Wahrhaftigkeit

weiter...
zurück
weiter

SPEISING.NET ist ...

... eine Community fĂĽr alle, die gerne gut essen, trinken und reisen, sich fĂĽr Neues aus KĂĽche und Keller interessieren und sich darĂĽber mit anderen austauschen.

Mitglied werden
Neues Lokal empfehlen
Alle Lokalkritiken und -empfehlungen anzeigen

Detailsuche (KĂĽche, Region, Lokaltyp, etc.)

5 - 8 von 439    « zurück | weiter »
RSS Feed

Kommentar abgeben

ausblendenSie müssen eingeloggt sein um diese Option zu nutzen. Falls Sie noch nicht Mitglied von SPEISING.NET sind, können Sie sich hier registrieren.

Der Frühling am Weissensee beginnt mit einem kulinarischen Highlight: Weissenseer Wirte und Gastronomen feiern den Frühlingsauftakt mit der besonders genussvollen Aktion „Aufwort´n am See“. Der viertägige Genussreigen findet vom 11. bis 14. Mai 2016 statt und rüttelt mit zahlreichen kulinarischen Erlebnissenauch die müdesten Geschmacksknospen garantiert aus dem Winterschlaf.

„Aufwort´n“ ist rund um den Weissensee ein alter Begriff für „Essen auftragen“. Im Zentrum der Aktivitäten steht der Gedanke der Entschleunigung: genussvolles, bewusstes und regionales Essen. Auf die Natur wird bei dieser Aktion ein ganz besonderes Augenmerk gelegt: Neben der sorgfältigen Auswahl regionaler Ingredienzien, spielen auch die Veranstaltungsorte eine entscheidende Rolle: getafelt wird im Tal, auf der Alm, am See und in den Stuben der Bauernhöfe. Essen und Trinken werden dabei gleichermaßen wertgeschätzt. Die Aktion findet gleichzeitig mit dem traditionellen Anfischen am Weissensee statt – somit wird dem heimischen Fisch ein besonderer Schwerpunkt gewidmet.

11. Mai, MĂĽhlstaudach
Einfach einmal alles kosten: Kärntner Fischproduzenten, allen voran Berufsfischer und Fischzüchter Martin Müller, eröffnen den Genussreigen im Mühlstaudach. Gemeinsam präsentieren sie die kulinarische Vielfalt unseres Landes. Im Stile eines „Street Food Markets“ können Besucher die Geschmacksvielfalt genüsslich ausprobieren. Auf dem Speiseplan stehen neben dem bereits weit über die Grenzen bekannten Weissensee-Fisch auch die Spezialitäten namhafter Fischzüchter wie: Markus Payr / Sirnitz, Familie Jobst / Greifenburg, Familie Mitterschaider / Malta, Seefischerei Fercher-Brugger / Millstatt und die Fischzucht Zankl / Dellach.

12. Mai, auf der Alm
Es verzaubern sie kulinarisch die Weissenseer Gastköche: Christine Schwarzenbacher / Arlbergerhof, Christof Zöhrer / Senso e Vita, Martin Platztasch / Biohotel Gralhof, Rene Mehlhose / Hotel Regitnig, Philip Brandner / Alm hinterm Brunn. Für die geschmackvolle Bierbegleitung zu den einzelnen Gängen sorgen Klaus und Alois von der Privatbrauerei Lonicum aus Kötschach Mauthen. Die beiden sind nicht nur passionierte Bierbrauer, sondern wissen mit ihren interessanten Geschichten rund um den Gerstensaft jeden für den Biergenuss zu begeistern.

13. Mai, am See
5 GangmenĂĽ inklusive Weinbegleitung, Bootsfahrt mit der Alpenperle

14. Mai, Bauernhöfe
Geschmackserlebnis so wie damals: „Zurück zu den Wurzeln“ – so der Leitsatz für den Abschlusstag des Genussreigens. Damit sind die Bauerhöfe gemeint, genauer gesagt deren Stuben und Küchen. Dort findet man an diesem Tag die seltene Gelegenheit, in die Geschmackswelt alter Weissenseer Gerichte einzutauchen, die auf den Speisekarten der Gasthäuser nicht mehr zu finden sind. Über die Schulter schauen ist dabei nicht nur erlaubt sondern sogar erwünscht:
In den Bauernhofküchen werden wohlgehütete Geheimnisse gelüftet und kulinarische Einblicke gewährt. Insgesamt öffnen 5 Bauernhöfe ihre Küchen und Stuben. Von Hof zu Hof kommt man dabei entweder mit der Pferdekutsche oder mit dem Naturparkbus.
Mit dabei: Haus Schuler, Stampferhof, Glautschhof, Neusacher-Moser, Obergasser

Anmeldung
www.weissenseekulinarik.at/
[zurück]

0 Kommentare | Kommentar abgeben

Frisch

Essen

--- 23.03. @ 23:00
Vis-à-Vis (Rossatz) / kubse: Scheidungskrieg - Einer der schönsten Plätze der Wachau, also der ganzen Welt, ist zu... [mehr]

--- 22.03. @ 11:02
Heidingers Gasthaus (Wien) / adriano: Drei fantastische gebacken Schnitzel von der Schweinsfledermaus = 1 Portion!... [mehr]

Trinken

--- 22.02.16 @ 16:59
Vins d'Alsace Hirtz Jean et Fils (F - Mittelbergheim) / aks: Ich kann dieses Weingut nur bestens empfehlen: Die freundlich kompetente Frau... [mehr]

--- 09.04.15 @ 08:41
Bio-Weinbau Petershof (Wien) / SPEISINGRedaktion: von Weingut Rainer Christ ĂĽbernommen und als Bio-Weingut weitergefĂĽhrt. [mehr]

Reisen

--- 27.10.14 @ 23:18
Albergo Ristorante Alp Grüm (CH - Alp Grüm) / dschungeltier: renoviert - die zimmer haben jetzt alle moderne bäder, dusche und klo am gang sind... [mehr]

--- 26.02.14 @ 17:59
Treviso, Prosecco und die Lagunen der Adria / Strasse: Treviso ist bestechend schön - Vielen Dank für die Tipps, Treviso sticht hervor, aber auch Sacile und die... [mehr]

Magazin

--- 18.03. @ 13:47
Nass, nässer, Laurenzio-Brot / OberkllnerPatzig: [mehr]

--- 13.07.16 @ 15:59
Braunes Gold / OberkllnerPatzig: Danke für die Tipps, g_nuss! Grad die Salz-Hefe-Kiste wird auf vernachlässigt... [mehr]

SPEISING Suche
suchen!
Gesamtkarte
Lokal finden
suchen!
die Frühstückerinnen
Ăśber uns | Sales | Kontakt | Impressum | Presse | Partner
JPETo™ Content Management System
design by
DMC

Diese Website verwendet Cookies, um die angebotenen Services zu verbessern. Die weitere Nutzung der Website wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Einverstanden | Mehr erfahren